Admintagebuch - Dokumentation der Admintätigkeiten

irqbalance:

Wenn nur drei der Kerne die vier Queues annehmen, einfach mal auf eine Queue runtergehen und wieder hoch. War die Systemlast sehr hoch, kann es passieren, dass der Kernel zwei Queues auf einen Kern legt und das scheint nicht automatisch wieder zurückzuspringen.

So gerade auf Hulk gewesen.

ethtool -L eth0 combined 1
ethtool -L eth0 combined 4
2 Like

WordPress und Plugins aktualisiert

2 Like

Arbeiten am Wiki

  • Alle AddOns aktualisiert
  • Lizenz für die Passwortverwaltung (AddOn „Security and Encryption“) verlängert
  • Vorbereitungen für Upgrade von Confluence selbst gestartet
2 Like

blech unter TJ01 macht updates und ein reboot.

2 Like

FAA-Gluon-Dom01 neu aufgesetzt. War defekt.

https://karte.freifunk-muensterland.de/map01/#!v:m;n:525400d257d9

1 Like

Unifi-Controller repariert: Festplatte war mal wieder voll.

Ich habe ihm jetzt mal das Loggen abgewöhnt:

root@unifi /var/log/unifi # ls -al mongod.log 
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Jan  1 22:49 mongod.log -> /dev/null
1 Like

Beim LAFP beide VMs aktualisiert.

Neue Theorie zum Dom01: Wir hatten die ganzen x86-Knoten nicht aktualisiert. Anders als bisher gedacht, dass sich der erste Knoten ohne den L2TP-Session-Fix verbindet und dann online ist, schmeißen die sich scheinbar die ganze Zeit gegenseitig raus. Da die ganze große Meschwolke von x86-VMs getragen wird, würde das erklären, warum Dom01 so schlecht lief. Schauen wir mal jetzt ob’s besser läuft.

@Parad0x, schönen Gruß an F. B. Das dürfte das Problem gewesen sein, warum die da so Probleme hatten.

1 Like

rowe neu eingerichtet.

1 Like

Am LAFP Dom01 und Dom04 und am FAA Dom01 ist die Konfiguration noch nicht neustart fest.

Der frühere Weg weitere Meshinterfaces ins Batman zu hängen, will irgendwie nicht mehr.

Habe im Gluon-iRC nachgefragt. Werde das ggfs. noch ergänzen. Derzeit muss man mit

ip link set eth0 up
batctl if add eth0
ip link set eth2 up
batctl if add eth2

die Interfaces noch manuell aktivieren.

1 Like

rowe: Noch nicht genauer analysiert, aber ifupdown hat die Domain-Brücken nicht mit in das B.A.T.M.A.N. Interface aufgenommen. Mit ifupdown2 allerdings schon.

stats: Updates gemacht.

3 Like

Nginx-Server des Wikis neu gestartet um das neue Zertifikat zu aktivieren. Der Hook dazu ist eigentlich im acme konfiguriert, hatte aber wohl nicht funktioniert.

1 Like

Forum-VM, sowie Discourse geupdatet.

2 Like

Kea DHCP auf rowe neu gestartet. Die VM hat sich wohl auf die Nase gelegt gestern morgen oder wurde neu gestartet und der DHCP hat seinen Einsatz verpennt…

1 Like

UniFi Controller und VM aktualisiert.

1 Like

Gegen 15 Uhr ist unsere DNS Auflösung aller Domänen ausgefallen.
Der Übeltäter war schnell gefunden…

root@dnsmaster ~ # systemctl status bind9.service 
● bind9.service - BIND Domain Name Server
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/bind9.service; enabled)
  Drop-In: /run/systemd/generator/bind9.service.d
           └─50-insserv.conf-$named.conf
   Active: failed (Result: exit-code) since Thu 2020-01-02 15:12:31 CET; 2 weeks 0 days ago
     Docs: man:named(8)
  Process: 28311 ExecStop=/usr/sbin/rndc stop (code=exited, status=1/FAILURE)
  Process: 10883 ExecStart=/usr/sbin/named -f -u bind (code=killed, signal=SEGV)
 Main PID: 10883 (code=killed, signal=SEGV)

Unser DNS-Master hat sich wohl vor 2 Wochen auf die Nase gelegt und um 15 Uhr war der Cache Unserer DNS-Server wohl abgelaufen…

Memo an uns: DNS Master monitorisieren!

3 Like

WordPress-Plugins aktualisiert und Unterseite https://freifunk-muensterland.de/communities/ angepasst.

2 Like

dns-master für netbox.ffmsl.de ausgerollt.

Update 19. Feb: again

3 Like

Forum: Discourse und OS Aktualisiert.
Zulip: Zulip und OS Aktualisiert.

3 Like

Allen OpenProject-Benutzern die Rolle „project creator“ gegeben.

2 Like

Ansible-Freifunk-Gateway: PRs und Issues aufgeräumt. Reviews von @RobWei und @corny456 erbeten.

3 Like