Ansibel Schulung mit FF-Bergstrasse


#1

Hallo Leute,

ich möchte mich noch mal für die ansible schulung mit FF-Bergstrasse bedanken,

ich habe nun mal nen fork vom git gezogen und mir das mal in ruhe angesehen, abgeändert und mal laufen lassen.

Leider hat das nicht so ganz geklappt, kann evtl mal jemand drüber schauen was ich da evtl falsch habe?

Gruß
Rene
FF SW


#2

Hallo Rene,

hast du mal einen Link zum Repo für uns? Und wo hängt es denn?

Grüße
Matthias


#3

Hi Matthias,

hier der Link: https://github.com/freifunk-bamberg/ansible-ffsw

Das problem war am Anfang das Ansible sehr viele Fehler ausgespukt hatte, die habe ich soweit alle ausgebügelt.

Nun ist der folgende Stand.

Die GRE Tunnel stehen soweit, da wir aber noch nicht auf L2TP sind habe ich fastd im einsatz, die konnects von den Knoten klappt, aber es ist kein traffic über den Tunnel ins Rheinland zu bekommen

Gruß Rene


#4

Was mich auch noch interessieren würde , wir wollen demnächst die segmentierung an gehen, wie kann man das am einfachsten machen, zusätzlich wollen wir zu fastd auch den Tunneldigger einsetzen


#5

Hallo Rene,

es gibt eine Fastd-Rolle, hast du dir die mal angesehen?

Deine Frage kann ich so nicht beantworten. Lass uns uns mal bei Skype treffen und zusammen auf dein Gateway schauen. Bin noch etwa 45 min wach, sonst morgen irgendwann.

Die Segmentierung machen wir über nginx und die Quell-IPV6. @descilla hat ein Skript geschrieben, dass die Knoten anhand ihrer Koordinaten auf Polygone verteilt (siehe https://firmware.freifunk-muensterland.de/md-fw-dl) und dann eine nginx-Konfiguration erstellt, wo sie basierend auf ihrer Quell-IPV6 ein bestimmtes Image erhalten.

Grüße
Matthias


#6

per skype gerne morgen, ab wann hättest du da zeit?


#7

Am besten am späten Nachmittag so zwischen 16 und 18 Uhr.


#8

Genau da muss ich arbeiten, bin bis ca 16 uhr daheim, dann erst wieder um 20 uhr


#9

Umso besser, meld dich einfach am späten Vormittag.


#10

ok, alles klar


#11

Hi Mathias,

wann hättest evtl mal zeit um weiter am Gatweay zu schauen?

Wir haben ja immer noch das problem mit KVM und den anstürtzen.

Wurde eben wieder von Lars(FFRL) angerufen.

Gruß Rene


#12

Hi,

hast du mal das Offloading deaktiviert? Also auf dem Hostsystem.

ethtool -K eth0 gro off
ethtool -K eth0 gso off

Ging es beim Anruf von Lars auch darum, oder um etwas anderes?

Grüße
Matthias


#13

Hi Mathias,

Lars hatte nur gefragt " wollte ihr unsere Tunnel noch oder nicht"

nein ich habe nichts mehr gemacht da wir ja da noch weiter machen wollten.

das offloading habe ich noch nicht gemacht, du wolltest erst noch
nachschauen was ihr da gemacht habt.

Gruß Rene


#14

Das von oben, haben wir gemacht. Wir könnten das aufsetzen. Fork mal unser Repo und trag die Konfiguration mit den Tunneln soweit ein: https://github.com/FreiFunkMuenster/ansible-ffms

Dann gehen wir das mal zusammen durch und setzen das eben auf.

Das Offloading schaltest du wie oben beschrieben aus.

Grüße
Matthias


#15

Kann ich gerne machen,

schaffe ich heute aber nicht mehr, bin grad mitten in der lohnabrechnung

ich mach mich morgen mal ran

Gruß Rene


#16

kann ich das offloading abschalten ohne das mir irgendwas abschmiert?
oder muss ich alle vms neu starten…


#17

Das geht einfach so. Du musst das vorallem auf dem Host tun, aber in den VMs kann es auch nicht schaden.


#18

ok, dann mach ich das