Problem mit 940N v3


#1

Moin,

habe hier drei baugleiche 940N v3 kaputt gemacht. Dazu habe ich dieses Image aufgespielt: gluon-ffmsd14-2016.1.1-1-tp-link-tl-wr940n-nd-v3.bin. Bei zweien kam der Konfigmodus. Nach Konfiguration und reboot wollen sie nicht mehr booten. Der dritte wollte nicht mehr booten direkt nachdem ich das FF-Image aufgespielt hatte. “Nicht booten” bedeutet, dass das Gerät nur die Power-LED anmacht. Diese blinkt nicht und nichts anderes passiert über mindestens 15 Minuten. Strom aus/an und wieder dasselbe: nur die Power-LED leuchtet.

Ich kann aber in den Recovery-Modus wecheln, also vermutlich über TFTP eine neue Firmware einspielen.

Aber was läuft da falsch? Was soll ich anders machen? Jemand soetwas schonmal gesehen?

Cheers
Mike


#2

Bis jetzt noch nicht.

Vorschlag: Das Image gluon-ffmsd14-2016.1.1-1-tp-link-tl-wr940n-nd-v3.bin via TFTP einspielen. Gleiches oder anderes Ergebnis?


#3

hmmmm… Alles wieder gut. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder ich halluziniere oder da war wirklich ein Problem, was sich von selber oder/und ich aus Versehen gelöst hat. Für den Fall geistiger Gesundheit, hier die Schritte, die ich gemacht habe, falls nochmal jemand das Problem sehen sollte.

1.) Alle Geräte nacheinander an den Strom angeschlossen, dabei immer nur die Power-LED an. Teilweise lange gewartet (~15 Minuten), keine Änderung, kein Blinken, kein Lebenszeichen. Das war der Ausgangspunkt.

2.) TFPT Server aufgesetzt und einen Router im Recovery-Modus gestartet (Resettaster gedrückt halten beim Einschalten -> Schloss-LED leuchtet). Keine Verbindung zum TFTP-Server ist zustandegekommen. Die LAN-LED am Router waren auch absolut dunkel; sah ziemlich tot aus, bis auf die Power und Schloss LED.

3.) Nach etlichen Versuchen einmal versehentlich länger im Recovery-Modus geblieben (Minuten oder so). Dann hat der Router plötzlich neu gestartet und alles war gut.

4.) Bei Router nr. 2: In den Recovery-Modus gebootet und direkt gewartet. Nach einiger Zeit auch hier: Reboot -> alles in Ordnung

5.) Den dritten Router direkt gestartet (so wie er vorher mehrmals nicht funktioniert hatte) und sofort ist er korrekt hochgekommen.

Also hat sich wohl am Ende alles selbst repariert, nachdem ich lange genug gewartet hatte?!?

Bin ja mals gespannt, ob das nochmal jemandem passiert oder ob ich wirklich sooo falsch geguckt habe.

Cheers
Mike


#4

Ein ähnliches Verhalten konnten wir hier in Münster auch schonmal beobachten. @MPW

Ich vermute, dass bei der Installation der Firmware irgendwo der Router hängen bleibt und dann im Recovery-Modus diese Stelle umgangen wird.

Ich habe mir aber schon einen neuen 940 bestellt. Kann das mal nach Ostern testen.

Gruß

Alu