Wiki Router Empfehlungen

Hi, habe mal den Wiki Artikel Router Emfpehlungen geändert und versucht kürzer und aktueller zu machen. Hoffe, damit keinen auf den Fuß zu treten.

Hoffe es ist alles fachlich richtig.

1.Die Fragezeichen sind an den Stellen, wo ich die Anzahl Clints geschätzt habe. Finde die Angabe wichtig auch wenn es nur ganz grob ca. ist. Sind die Zahlen soweit OK?

  1. Unter Firmware ist nur Archer C7 “V2” zu finden, ist das richtig? Im Wiki ist auch die Version V4 aufgeführt. Sollte V4 im Wiki gelöscht werden?

Halte die Seite für sehr wichtig. Ich schau mir auch nicht alle Diskussionen an, möchte aber bei einem Routerkauf oder Empfehlung nix falsch machen bei uns im Dorf

Gruß.

Hallo Matthias,

Mitarbeit im Wiki ist natürlich immer gerne erwünscht. :slight_smile:

  • Warum führen wir die Diskussion darüber hier in einer privaten Nachricht? Darf ich dieses Gespräch in den öffentlichen Bereich verschieben?
  • Ich finde es super, wenn jemand, der nicht aus dem Kernteam der Freifunktruppe stammt, mal einen Blick auf die Routerempfehlungen wirft. Das bringt frischen Wind und ist gleichzeitig eine Überprüfung des Artikels aus einem anderen Sichtwinkel.
  • Viele deiner Änderungen finde ich gut. Ein paar sind sind leider inhaltlich falsch (z. B. 1043 V2 ist ein sehr gutes Gerät, du hast den irgendwie ausgeschlossen)
  • Was ich etwas schade finde ist, dass es jetzt keinen Einleitungstext mehr gibt. Gerade für Neulinge ist das praktisch. Dieser sollte allerdings nicht mehr so auf den 1043er fokussiert sein, weil man diesen kaum noch kaufen kann. Das neue Standardgerät wird wohl eine FB4040 oder der Archer C7 V4.
  • Wichtig wäre mir auch ggfs. den Hinweis gegen die Rocket wieder reinzunehmen. Das war sogar in rot markiert, weil wir die sehr lange als tolles Gerät propagiert hatten, und Ubiquit das Modell jetzt leider völlig verunstaltet hat und man die Firmware nicht mehr tauschen kann.

Liebe Grüße
Matthias

Hi,

  • kann natürlich gerne öffentlich
  • den V2 baue ich wieder ein
  • den Hinweis bei der Rocket auch

Ja, der 1043er ist wohl raus. Die Antwort von TP Deutschland in übersetzter Form:

“Vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich heiße James und hoffe, dass Englisch für Sie in Ordnung ist. Ich bin nicht die technische Person, aber ich werde versuchen, Ihr Problem zu lösen. TL-WR1043N ist EOL ( End of Life nicht mehr produziert) und ich empfehle Archer C7 oder TL-WR940N, da beide Modelle OpenWRT unterstützen, das von Freifunk benötigt wird.”

Da geht das Problem los. Der Archer C7 kostet so 80 EUR. Der TL-WR940N hat zu wenig Speicher und reicht bald nicht mehr. Der von dir vorgeschlagene FB4040 kostet auch neu 80 EUR. Bedeutet, ich habe keinen Router mehr unter 80 EUR neu??? Das kann ich hier im Dorf nicht anbieten. Fürs Pfarrbüro mit drei Clints in der Spitze sind 80 EUR doch etwas viel. Das wird zu teuer. Und ewig auf E-Bay suchen für ein Schnäppchen würde mich auch nerven. Zudem wollen Verkehrsvereine und Kirchen gerne Rechnungen vorgelegt haben, und keine Gebraucht-Router-Käufe.

Dann geht Freifunk wirklich in die Richtung, dass nur noch Großinstallationen in Ballungszentren für Einkaufsstraßen oder Bahnhöfe kommen?

Ist das so gewollt?

Gruß

1 Like

Moin,

super, dann habe ich die Diskussion hiermit in den öffentlichen Bereich verschoben.

Das hatte ich schon mehr oder weniger vermutet. Die Zeit von Singleband-Geräten ist auch wirklich mal vorbei.

Korrekt. Sogenannte 4/32er-Geräte, also Geräte, die nur 4 MB ROM und 32 MB Ram haben, sollte man definitiv nicht mehr aufstellen.

Ich stimme dir aber auch absolut zu, dass 80 € für den Einstieg in Freifunk zu viel sind.

Wir sollten uns vllt. den Archer C50 als neues Einstiegsgerät anschauen. Ich weiß nicht, ob wir da schon Testgeräte zu haben.

@freifunk13, hat jemand von euch so ein Gerät? Evtl. sollten wir sonst über den Verein mal ein Testgerät bestellen.

Ich setze die Diskussion für nächsten Mittwoch mal auf die Tagesordnung. Evtl. hast du ja Lust persönlich oder per Mumble dabei zu sein, @FreifunkWinkel.

Liebe Grüße
Matthias

Einen C50 v3 habe ich bisher einmal mit StockFW in der Hand gehabt. Eindruck ganz OK, bietet sich wahrscheinlich gut als neues Einstiegsmodell an. Was die ipq40xx-Geräte angeht, so liegt der Zyxel NBG6617 noch bei 60 €.

Haben wir für den C50 schon eine FF-Software. Vermutlich nein. Ich konnte zumindest keine in der Liste finden.

Im Moment, hab ich mal wieder Probleme welches Gerät ich denn jetzt wirklich empfehlen soll. Den 1043 bekommt man (schon) nicht mehr. Bem C7 muss man hoffen, dass man keine ganz neue Version geliefert bekommt und die guten alten Geräte sind wie 841 sind nicht mehr zukunftsicher und zu schwach.
Bei den Außenantennen kommt eigentlich nur ein Rundstrahler AC Mesh in Frage und eine weitere Frage ist, ob die Unfi auch gut genug sind um die VPN Verbindung herzustellen.

Geht eine Kombination aus UAP AC Mesh “Außen-Rundstrahler” (im mesh Modus) angeschlossen an einen UAP-AC-Lite “Deckenufo” (mit VPN Verbindung)?

1 Like

Man kann zumindest eine bauen:

commit 55d2acd7096e513e5490e5dab203524781a80d27
Author: David Bauer blocktrron@users.noreply.github.com
Date: Sat Dec 29 23:32:02 2018 +0100

ramips-mt76x8: remove broken flag (#1608)

This commit removes the broken flag from all devices in the mt76x8
subtarget.

The stability of the mt76 driver for the mt7628 and mt7612 has greatly
improved in the last half-year. It might be still behind ath9k and
ath10k but it is suitable for daily use.

This affects the following devices:

 - GL.iNet MT300N v2
 - TP-Link Archer C50 v3
 - TP-Link TL-WR841 v13

Ich weiß nur nicht, ob derzeit die C50 V3 oder V4 verkauft wird. Ich werde am Mittwoch beantragen, dass der Verein einen C50 und einen von @jotzt vorgeschlagenen Zyxel NBG6617 anschafft. Ich möchte einfach die Geräte mal testen und mit Firmware bespielen und so. Dafür haben wir den Verein ja und wir brauchen dringend neue Routerempfehlungen.

Ja, wird aber langsam sein, weil der nur 775 MHz hat.

2 Like

Im Moment wird in D noch der V3 auch schon der V4 verkauft. Die Änderungen von V3 zu V4 sind in Summe gering, ein entsprechender Patch in OpenWRT ist wohl in Arbeit bzw. so gut wie fertig.

3 Like

Was wäre denn dann noch eine gute Kombination?

Die Indoor-Router für den “normalen” Menschen sind damit ja alle weg. Oder hab ich einen übersehen?

Hier wurden vier Vorschläge genannt. Wir prüfen die.

1 Like

Die AVM FB 4040 würde ich als leistungsstarkes Gerät für Fortgeschrittene kennzeichnen, da hier ein FTP-Flash von nöten ist. Eine gute Doku dazu findet man unter fritzfla.sh

4 Like

Edit: gerade gemerkt, leicht am Thema vorbei, Sorry

Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder zu Wort.

Wie dem auch sei, ich bin Umgezogen und wohne jetzt Recht hoch https://karte.freifunk-muensterland.de/map09/#!v:m;n:c46e1fb2c802

Aktuell habe ich einfach wr841 im Müllsack auf dem Balkon und Alufolie zwischen wr841 und Wand. XD

Ich dachte mir, ich könnte die sehr wackeligen Verbindungen mit einer CPE verbessern. Jedoch hat mir Google dann verraten dass ihr mittlerweile davon abratet. (Ja ich habe offensichtlich sehr viel verpasst) Davon abgesehen habe ich auch erst eine ganz frische Firmware für v2 gesehen, verkauft wird aber v3.

Was würdet ihr stattdessen empfehlen?

PS.: Nächste Woche kommt Unitymedia und verkabelt die Hütte hier vernünftig, dann kriegt der selbstverständlich auch Uplink.

Z.z. schwankt die Verbindung zwischen “siehe Screenshots” und Katastrophe


Mfg.

Keine Empfehlungen?

Mittlerweile hat Unitymedia die Hütte hier ordentlich verkabelt und damit ist grundsätzlich das Netz auch recht zuverlässig. ( Mesh on LAN mach vielleicht noch)

Wie auch immer, ich würde trotzdem gerne Möglichst zuverlässig mit den Nachbarn Meshen.

Ein weiteres “Problem” ist , dass zwar einige Meter die Straße entlang von mir (mit normale Rundstrahler) versorgt werden kann, jedoch direkt am Haus die ersten Meter nicht zufriedenstellend. Aber dort ist mein Parkplatz, also dachte ich mir ein Router im Auto und das Problem ist zumindest gelöst, solange ich nicht mit dem Auto unterwegs bin.

Mein erster Gedanke war:

1 Stück Powerbank
1 Stück Step-up Module
1 Stück WR841N
1 Stück Bastlermagie

Und alles Kräftig umrühren.

Oder habt ihr eine bessere Idee?

Ich hab noch nicht ganz so verstanden was die Herausforderung ist. Aber wenn ich das anhand der Screenshots so deute, hast Du einige WLAN-Mesh Partener in der Nähe mit denen du gerne gut meshen möchtest?!
Dann empfehle ich eine vernünftige Möglichkeit einen Outdoor-Router anzubringen (Fahnenmast ist innen hohl fürs Kabel, eine Wandhalterung oder bei Mietwohnungen eine gute Fensterklemmhalterung) und natürlich einen Wassdichten-Outdoor-Router.
Wenn Du Glück hast, hat bald einer eine gebracuhte Picostation über, falls Du nicht so viel Geld ausgeben möchtest. :wink:

Aber vielleicht beschreibst Du noch mal Deine Idee und Anforderungen.

Danke

Würde ich , aber ich habe den Eindruck , du hast mein anliegen genau richtig verstanden.

Die Empfehlung ist also ne Pico . muss da noch auf Version geachtet werden, wie es bei TP- link der Fall ist?

Meiner Meinung nach ist die Pico ebenfalls sehr schlecht und wie bei der CPE sollte man da bei beiden Geräten von absehen diese zu nutzen.
Ein alternatives Gerät zur picostation ist die AC mesch.
Die postation funktioniert zwar hat aber bei mehreren Clients eine sehr schlechte Performance. Gerade wenn sie dann auch noch Client und mesch Netz bedienen soll dann ist die Performance noch schlechter .

1 Like