2. Freifunktreffen in Rheine


#1

Hallo,
nächste Woche ist es wieder soweit.

Wir treffen uns am 10.11.2016 ab 19.00Uhr wieder bei

Trattoria La Rustica Restaurant
(aka Hansahof)

Osnabrücker Str. 273
48429 Rheine

Ich hoffe Ihr habt wieder Zeit und es kommen noch ein paar neue Gesichter dazu.

Wir sollten dann 1-2-3 Handlungsstränge näher planen.
Beim letzten mal gab es ja schon konkrete Vorschläge

  • Gespräch mit dem Bürgermeister
  • Infostand
  • Ansprechen von Geschäftsläuten, Ärzten, Gemeinden, …

Es wäre ganz gut wenn Ihr ggf. vorhandenes Infomaterial mitbringen
oder entsprechende Quellen mir im Vorfeld zukommen lassen könntet.

Also bis nächste Woche.
Kontakt / Fragen: Daniel.Schwegmann(at)gmx.de

MfG
Daniel

P.S.:
Wir haben bei Telegram eine Gruppe eingerichtet,
wer hier noch mitmachen möchte,
einfach kurz Name und Telefonnummer schicken oder SMS an (0170) 22 06 708


#4

So wir sind da! Ihr könnt noch gerne ZAHLREICH kommen :wink:


#5

Gibt es ein Protokoll, wie war euer Treffen?


#6

HI,
das Protokoll wird es im Laufe des Tages geben, wenn Du schon mal gucken möchtest,
hier das Pad: pad.warpzone.ms/p/2016_11_10_FF_Rheine

Ansonsten war es eine recht übersichtliche Runde (5Tln)

Wir haben aber einige konkretere Möglichkeiten besprochen und einige waren auch schon aktiv (siehe Telegram Gruppe)

Das nächste Treffen ist am 08.12.2016
dann wäre gut wenn jemand den FFI.eV vorstellen könnte
auch das Thema “Rechnung schreiben” ist Gestern angesprochen worden.

Ansonsten suche ich noch Infomaterial und zwar etwas ausführlichere Beschreibung in Ergänzung zum Flyer, Präsentation zur Funktionsweise (ruhig technisch) und rechtl. Themen für eine Info von Geschäften / Kneipen.
Vielleicht gibt es da schon was?

Tim und ich sind nächste Woche (17.11.2016) bei der cryptoParty ggf. sieht man sich,
ansonsten wäre es noch gut wenn wir ein paar Aufkleber für die Router mitnehmen könnten, ggf. hinterlegen?

Gruß Daniel


#7

Kann ich gerne machen.

Zu welchem Anlass? Routerverkäufe wickelt der FFI nicht ab. Das machen wir über befreundete IT-Unternehmen.

Was wir für euch tun können, sind Förderungen in Form von Geld anzunehmen und an euch auszuzahlen, damit ihr damit Hardware kaufen könnt. Dabei behalten wir gerne 20% für die Serverinfrastruktur bei uns, davon wird dann z. B. Zusatzvolumen auf dem Gateways bezahlt.


#8

Wenn Ihr das Geld einsammelt, stellt Ihr dann eine Quittung aus?


#9

Natürlich. Quittung ist kein Problem.