Appstore-Probleme im Freifunk-Netz


#1

Hallo zusammen,

wir setzen das FFMS-Backend (mit Ansible ausgerollt) ein.
Eigentlich gibt es auch keine Probleme, allerdings scheinen einige Benutzer mit Samsung Endgeräten und älterer Firmware (Android 5.x) Probleme mit dem Google Appstore zu haben.
Die Geräte hängen sich auf, wenn sie versuchen, über das Freifunk-Netz Updates zu suchen.

Hat sowas schon mal jemand gehört?


#2

Ich hatte das beschriebene Problem bisher nicht.
Ist es bei dir reproduzierbar? Dann könntest du die Verbindung von deinem Handy mal mitschneiden und analysieren. Ich tippe auf ein Problem im Bereich ipv4/ipv6.


#3

Ich selber habe solch ein Endgerät leider nicht. Kannst du mir kurz beschreiben, wie ich den Datenverkehr mitschneiden kann? Dann versuche ich das nachzustellen.


#4

Mitschneiden ist schwer hier (vom handy) zu erklären. Stichwort wireshark. Bevor du das aber machst würde ich prüfen, ob ipv4 und ipv6 beide richtig funktionieren und geroutet werden. https://ipv6test.google.com und andere Seiten können helfen.


#5

Wie gesagt, auf neueren Geräten funktioniert das problemlos. Auch iOS-Geräte haben keine Probleme.


#6

Man kann sich mit Tcpdump auch unter einem Router, der zumindest dafür genug Platz hat die wichtigsten Elemente im Netzwerkmitschnitt live anzeigen lassen.

Ich weiß ja nicht was man da so in solch einem Fehlerfall mitschneiden sollte. Ich hab’s mal genutzt, um ein paar nervige Adserver Adressen Port 53 zu fischen und anschließend per Hosts-Datei zu blocken.


#7

Ich habe auch eher an einen Schritt 1 gedacht…erstmal nachsehen ob IPV6 überhaupt richtig läuft. Eventuell schalten neuere Geräte besser auf fallback um, und nur die alten Geräte laufen in timeout. Ist aber nur eine Vermutung. Also erstmal weiter eingrenzen (Das einfachere) und erst dann in den Datenverkehr schauen.


#8

Laut ipv6test.com ist alles in Ordnung. Ich habe mir jetzt ein Huawei Tablet mit Android 5.1.1 ausgeliehen. Damit tritt der Fehler sofort auf, aber nur im Freifunk-Netz. Ich poste nachher mal einen Screenshot von einem lokal installierten Paketsniffer.


#9

Ist schon ein bißchen her (seit meiner Antwort), der lokale Sniffer lieferte leider keine verwertbaren Daten.
Hat noch jemand eine Idee, wo ich ansetzen könnte? Der Wireshark sagt mir ja leider nicht, was die betreffende App an der Verbindung stört. Logs würden helfen, aber wie kommt man da bei einem ungerooteten Gerät dran?

Wie schon geschrieben, laut ipv6-test.com ist alles o.k.


#10

V6 hat bei uns teilweise hohe Paketverluste. Ich weiß nicht, ob Apple V6 nutzt.


#11

Ok, aber Paketverluste erklären nicht, warum sich der Playstore reproduzierbar aufhängt - und zwar immer, nicht nur manchmal.


#12

Ich kann da in Ermangelung eines Apfelgerätes leider nicht helfen. @kgbvax und @descilla vllt.


#13

Apple hat ja auch kein Problem. Android 5 und 6 sind betroffen.


#14

Missverständnis. Das Thema ist hier „Appstore-Problem im Freifunk-Netz“. Appstore ist für mich eine Marke von Apple.

Google kann wie gesagt an IPV6 hängen, die nutzen definitiv V6.


#15

Ja, mein Fehler. Leider darf ich den Titel des Threads nicht ändern.
Gibt es eine Möglichkeit, v6 bei ungerooteten Geräten zu deaktivieren?

Ach so: wo entstehen die Paketverluste? Kann das an den FFRL-Tunneln liegen?


#16

Das wissen wir leider nicht so genau…

Paketverluste sorgen aber nur dafür, dass es langsamer wird. Abstürzen sollte es nicht.


#17

Dann muss das Problem woanders liegen. Der Playstore stürzt sofort ab.