Aufteilungsvorschlag Münster


#1

Moin,

ich wäre dafür Münster wie folgt aufzuteilen:

Dabei sind im Westen mit Abstand die wenigsten Knoten, aber die anderen dürften relativ gleich verteilt sein. Die Promenadendomäne würde ich dabei so lassen und dann die neuen alle auf L2TP umstellen. An der Domäne 05 (Münster-Süd) würde ich so nichts ändern und sie nur auf L2TP umstellen.

@descilla, hast du eine Idee, wie wir daraus Polygone machen könnten?

Grüße
Matthias


#2

Gute Idee, im Südwesten würde ich jedoch dem Verlauf der B51 folgen. Ich finde die Idee “großen” Straßen zu folgen sehr gut. So kann man dann auch ohne immer auf die Karte zu schauen, bestimmen welche Domäne vorliegt. Außerdem ist eine textuelle Beschreibung möglich.

Ich würde das in JOSM machen. Dort gibt es die Funktion eine Fläche entlang einer Linie in zwei Flächen zu teilen. Da die “großen” Straßen typischerweise in einer Relation erfasst sind bzw. über eine gleichbleibende Referenz verfügen, kann man diese mit einer recht einfachen OberpassAPI ins JOSM laden. Dann macht man aus den vielen Stücken schnell noch eine Linine (Shift+c), entfernt alle Attribute an der Linie, stellt sicher, dass der Weg am Ende der Fläche endet und dort über einen gemeinsamen Punkt verfügt. Dann teilt man mit Alt+x die Fläche in zwei Flächen. Zack feddich, Domainsplit.


#3

Okay, wenn das technische geklärt ist, warten wir noch auf Zustimmung und dann los, würde ich sagen.


#4

Ich habe das eventuell nicht mitbekommen.

Warum wollen wir Münster in kleinere Domänen teilen?


#5

Weil 400 Knoten und davon sind 240 online. Aufgeteilt in Vier Domänen gibt das 50-100 Knoten pro Domäne, eine gute Größe.


#6

Ich freue mich schon auf künftige Domain-Bridges. Will einer links vonne B51 mit dem auf der rechten Seite meshen… Aber irgendwie müssen wir es ja machen. Dann geht es hoffentlich auch in Münster mal wieder voran. :joy:


#7

Ich schlage mal eine Trennung in 3 Teile vor.
Bestehend aus der Innenstadt wie schon vorhanden,
und einer neunen Trennung entlang der Bahnlinie zur Warendorfer Strasse bis zur Promenade,
dann Promenade entlang bis zum Aasee und von dort aus mittig über den Aasee aus der Stadt heraus.
So gäbe es die grösten Abstönde mit Domänen auf zwei Seiten.

############################# #
Falls notwendig kann ich mir eine weitere Trennung ausgehend vom Inenstadt Teil von der Frauenstrasse quer über den Hindenburgplatz, Botnaischer Garten, Kaserne, Uni Gelände, Correnstrasse, Busso Preus Strasse, Horstmarer Landweg bis zum Kreuz A1.
Da auch hier die wenigsten Wohngebiete in naher Umgebung der Trenneung sind.


#8

Zwei weitere Teile reichen nicht, es sollten 3-4 sein. Wenn man deine beiden Vorschläge zusammen nimmt, sieht es so ähnlich aus wie das, was ich ohne mir groß Gedanken gemacht zu haben, hingemalt hab.


#9

Ja hatte das auch übernommen und nach Bereichen gesucht die wenig bewohnt sind.

Werde nacher für den Bereich unten rechts schauen ob ich da auch was gutes finde, man kann ja erstmal so aufteilen und dannch nochmal aufteilen wenn es nötig ist.

Ich würde es nicht zu klein machen da man jetzt schon den Promenadeninnenring auf den ersten blick nicht sieht,
eigentlich wollte ich vorschlagen diesen im gleichen zuge wieder aufzulösen.


#10

Ne, weil die Migration jedes mal Arbeit kostet. Alleine die ganzen Router mit LAN-Strecken umzuziehen nervt.

Wir machen das einmal richtig.

Die Promenadendomäne will ich behalten :).


#11

Am Aasee will ich aber meshen!


#12

Dann muss man aber nicht die Domänen größer machen, sondern die Darstellung im Firmwaredownloader verbessern.

Stimmt, Bahnstrecken sind eine gute Idee. +1


#13

Hi,

also ich find den Vorschlag von @MPW super, das Stadtgebiet in 4 Quadranten aufzuteilen. Ich würde die Grenzen wie @descilla auch entlang von markanten Straßen ziehen. Mein Vorschlag der Domaingrenzen wäre:

N.W.: Vom GE/NL Korps aus der Steinfurter Straße folgend
N.O.: Ab dem Signal Iduna-Hochhaus entlang der Eisenbahnlinie Münster-Osnabrück
S.O.: Ab dem Kreisel dem Albersloher Weg folgend
S.W.: Ab dem Aegidiitor der Weseler Straße / A43 folgend

Dann liegt auch der Aasee komplett im West-Quadrant und @kgbvax kann meshen :wink: