Automatische Updates

Hallo,

wie läuft das mit den automatischen Updates? Wir haben z.B. mit der Gemeinde abgemacht das die Router Nachts vom Netz zu nehmen sind. Bei uns laufen die Router daher nur von 8-20 Uhr. Kann das Probleme bezgl. der Updates verursachen? Oder soll ich die automatsichen Updates besser gleich abschalten?

MfG ratorst

Hallo Ralf,
eine Antwort kann ich Dir leider nicht auf Deine Frage geben.
Aber rein interessehalber: Warum schaltet ihr nachts ab?
Geht’s ums Stromsparen? Oder hat jemand Angst vor Strahlung?
Viele Grüße

Nein, die Router “beleuchten” Parkanlagen und werden tagsüber auch gut genutzt. Aber ab 22 Uhr ist der Aufenthalt in den Parkanlagen ohnehin untersagt. Die Erfahrung hat gezeigt das solche Punkte gerne auch Abends und Nachts als Treffpunkt genutzt werden. Das alleine ist ja nicht schlimm, aber es kommt dann immer wieder zu Ruhestörungen, und daher die Entscheidung dort die Router Abends vom Netz zu nehmen. So haben alle etwas davon. Wir und die Gemeinde müssen sich nicht mit den Anwohnern auseinander setzen bezgl. Ruhestörung und die Parkbesucher können zu “üblichen” Zeiten freies WLAN nutzen.

das stellt normal keine Probleme dar, die Router prüfen ihre Updates automatisch und die verpassen dadurch nichts. Einziges Manko was eigentlich keines ist: die würden für max. 5 Min während des Updates am nächsten Morgen (sobald sie eines finden) nicht verfügbar sein. Das ist aber kein Grund die auto-Updates abschalten zu müssen.

Meine Frage zielte auf was anderes. Was passiert wenn das Update durch die Abschaltung abgewürgt wird? Die Updatefunktion kann ja nicht wissen wann abgeschaltet wird.

Das sollte natürlich vermieden werden, dann muss dem Router per TFTP o.ä Methoden geholfen werden.
Ich glaube aber die Router werden in den Domänen zum Teil einzeln nachgezogen.
Wenn du bescheid gibst, welche das sind, kann das berücksichtigt werden. Und wenn nichts hilft: händisch updaten geht jetzt schon.

Dann sollte ja alles gut sein. Ich habe fast allen Routern eine neue version verpasst weil die alte (2016er) nicht mehr mit den neuen gemesht hat. Automatsche Updates werde ich dann abschalten.

2 Like

Moin,

wenn du sie schon aktualisiert hast, kannst du das Autoupdate einfach anlassen.

Das kann sonst mittelfristig zu Problemen führen.

Grüße
Matthias

1 Like

Und wie wird sicher gestellt das die Abschaltung der Router nicht gerade das Update betrifft?

cd /usr/lib/micron.d/
vi autoupdater

Dort den cron für den Autoupdater so für dich anpassen, dass nichts passiert.

das ist nicht der Cronjob unter crontab -e sondern der systemfeste da “könntest” du auch theoretisch die Ausführung des SSID-Changers verhindern. Anschließend einmal reboot des Routers und alles ist gut.

Danke, aber mit der Antwort kann ich nichts anfangen. So tief bin ich da nicht drin.

Da schalte ich den Autoupdater lieber ab …

Achso ok das wusste ich nicht.

das müsste man über die Konsole (SSH) machen. Den Autoupdater kannst du ja auch per Konsole abschalten, sofern du Remote-Zugang hast.

Hier ist jetzt aber einiges durcheinandergewuselt.

Bitte nicht anfangen, da in den Quelldateien des Autoupdaters rumzuwerkeln. Wenn er deaktiviert werden soll, kann man das über UCI machen.

Die Aussage macht keinen Sinn. Ein ausgeschalteter Router tut nichts und kann somit auch keine Updates ziehen.

Er zieht es sich dann, wenn er wieder eingeschaltet ist.

@Ralf_Torstrick, bitte beim Bewerten der Vorschläge auch den Zusatz rechts neben dem Namen der Person, die ihn macht, mit einbeziehen :wink:.

Es ist so: Wenn du Router schon manuell aktualisiert hast, aktualisieren sich diese nicht noch einmal. Daher kann du den Autoupdater ruhig eingeschaltet bleiben.

Dann können wir die nächsten Updates nämlich automatisch einspielen. Deaktivierte Autoupdater sind immer Zusatzarbeit für uns, wenn wir die Leute anschreiben müssen und sie auffordern, die Updates einzuspielen.

Grüße
Matthias

Das ein ausgeschalteter Router keine Updates ziehen kann ist selbst mir klar. Toll. Der Autoupdater startet um z.B. um 19:59 Uhr. Der Router wird per Schaltuhr um 20:00 Uhr abgeschaltet. Und peng, ist wenn man Pech hat der Router nicht mehr zu gebrauchen. Oder gibt es feste Zeiten für die Updates?

Bewerten der Vorschläge ??? Ich gehe auf “Antworten” und schreibe meinen Text …

das ist nur die Cron-Datei weil der ja auch per cron gesteuert wird. Aber eben nicht in der crontab -e
Da könnte man dann steuern oder stellen, dass der Autoupdater eben nie z.B nach 19:55 Uhr ausgeführt wird.
Da steht z.B jeden Tag 4:29 Uhr drin.
Und der Fallback jede Std außer zur Std 4 immer zur Minute 29.
Fazit. die magischen 19:59 Uhr würde eigentlich nie ein Update treffen und dieser “Super-Gau” könnte faktisch nie eintreten außer durch einen Stromausfall. und davor ist niemand bewahrt.

29 4 * * * /usr/sbin/autoupdater
29 0-3,5-23 * * * /usr/sbin/autoupdater --fallback
1 Like

Das heisst für mich es wird immer versucht das Update um 4:29 Uhr auszuführen, und wenn das nicht klappt wird es immer eine Stunde später versucht. Richtig?
Aber wenn du sagst, zu der von mir genannten Zeit kommt praktisch nie ein Update zum tragen ist ja alles gut und ich kann die Autoupdate-Funktion aktivieren. Mehr wollte ich eigentlich gar nicht wissen. Mann, war das eine schwere Geburt … :slight_smile:

1 Like

Kannst du. ist ja auch besser statt manuell.

Ich war davon ausgegangen, dass er softwareseitig das WLAN abschaltet. Wenn er wirklich stromlos geschaltet wird, besteht die Möglichkeit rein theoretisch. Aber innerhalb der 2-3 min, die das Autoupdate läuft, sind nur wenige Sekunden kritisch. Das ganze Herunterladen und verifizieren der Signaturen ist egal. Das würde er am nächsten Morgen einfach erneut tun. Und selbst wenn das passiert, kann man ihn per TFTP reparieren.

Und dann kommt noch dazu: Da du oben schriebst, du habest die Router schon aktualisiert, gibt es keine Updates zu installieren. Also besteht auch bei dir kein Risiko, dass ein Router abschmiert.

Mein Gedankengang war etwas langfristiger. Eine große Anzahl an Knoten, die keinen Autoupdater eingeschaltet haben, kann für uns ein Problem werden. Insbesondere, wenn du bzw. der Eigentümer keine Zeit hat.

Er versucht es stündlich, siehe die zweite Zeile aus @Manu_2o16 s Auszug.