Bedeutung Mesh-Karte?


#1

Moin *,

sorry, habe keinen geeignete Kategorie für diese Frage gefunden. Auch die Suchfunktion hat mich nicht weitergebracht.

Meine Frage bezieht sich auf die Kartendarstellung. Auf der topographischen Sicht befinden sich oben rechts 4 Symbole, ganz rechts ein stilisiertes Auge oder so. Bei Auswahl wird eine dynamische Karte aller Nodes der Domäne generiert, welche untereinander in Beziehung stehen. Scheinbar ist die Quelle eine Grafana-Instanz. Endgeiles Feature…

Frage: Was ist das für eine Sicht und gibt es eine Dokumentation dazu, was die einzelnen Details (Farbe, Dicke der Verbindung…) bedeuten?

TNX

Glückauf, zuse


#2

Moin Zuse,

die hier verwendete Software heißt „Meshviewer“, es gibt eine Dokumentation dazu.

Kurz gesagt:

  • die Verbindungslinien geben an, wie gut die Verbindung zwischen den Knoten ist
  • rot ist sehr schlecht, praktisch unbenutzbar
  • gelb ist mittelgut, mäßig nutzbar, bricht in der Regel schon deutlich ein, wenn viele Leute einen Knoten nutzen
  • grün steht für eine gute Verbindung, aber auch hier gilt, dass sie deutlich runter geht, wenn zu viele Leute den Knoten nutzen
  • die ganz dünnen Linien sind die VPN-Verbindungen zu den Gateways
  • blaue Linien sind Kabelverbindungen, bzw. Verbindungen mit 100%. Eine so gute Qualität wird nur über Kabel oder proprietäre Funkbrücken, die die Pakete so lange senden, bis sie ankommen, erreicht

Viele Grüße
Matthias


#3

nicht ganz… wir verwenden Hopglass. Die Basis ist aber die gleiche…


#4

Grandios - vielen Dank!

BTW: Vielleicht ist das doch gar nicht so offtopic und könnte noch von einem Moderator an die richtige Stelle verschoben werden.


#5

Hast natürlich recht, hier die Doku zu Hopglass.

Schon passiert, ist jetzt in Technik.


#6

Ihr seid großartig!


#7

Ich habe zusätzlich noch eine sehr schöne Legende dazu gefunden, welche ich gern teilen möchte:
https://forum.freifunk.net/t/hopglass-knotengraph-kartenlegende/11103