Domäne 14 - Kreis Warendorf - Keine Verbindung


#1

Hallo,

ich habe hier 2 Zugangspunkt zum Testen. Beide haben in der Vergangenheit, die ‘Verbindung zum Internet’ zu unbestimmten Zeiten abgebrochen.

Die Zugangspunkte sind per IPv6 pingbar. Wie ich nun festgestellt habe, behebt ein Aus-und-Einschalten des WLANs am Router das Problem für ein paar Minuten. Obwohl pingbar (2a03:2260:115:1402:62e3:27ff:feed:d6d8) wird der Zugangspunkt dann irgendwann auch als Offline auf der Karte angezeigt.

Verwendete Hardware:
TP-Link TL-WR1043N/ND v3
TP-Link TL-WR841N/ND v10

Jemand eine Idee?

Gruss,
Klaus


#2

Hallo,

kann man dann darüber noch surfen? Oder geht das auch nicht mehr.

Um ein Problem mit deiner Konfiguration auszuschließen, würde ich vorschlagen, die Geräte beide einmal ohne Übernahme der Konfiguration zu mit einer aktuellen Firmware zu fläschen.

Ich gehe hier erstmal nicht von einer Netzstörung aus, und verschiebe das Thema.

Liebe Grüße
Matthias


#3

Das hab ich mit dem TP-Link TL-WR1043N/ND gemacht, und lief bis vor 2 Stunden. Jetzt vergibt der Zugangspunkt zwar IP Adressen, und die erste IPv6 Adresse auf der Knotenkarte ist pingbar, aber sonst geht leider nichts.


#4

hallo,
auch wenn es etwas her ist, @muc4u ist das Problem gelöst worden?
Eventuell hast du ja auch eine der Fritzboxen ( 7170, 7270, 3270 ) die Probleme machen und hast eine Lösung gefunden.

gruss
christian


#5

Das Problem hat sich nicht gelöst. Und ja, ich habe eine 7170. Da die Router an anderen Standort funktionieren, war es dann OK für mich. Dachte es liegt an dem Airport Express der gleich daneben stand.


#6

Die 7170 funktioniert nicht mit L2TP. Du brauchst leider einen anderen DSL-Router oder musst in eine Domäne mit Fastd wechseln, z. B. Domäne 01.


#7

Domäne 14 wird auch gerade angebaut.