Elf Knoten gleichzeitig offline?


#1

Moin zusammen,

heute morgen ereilt mich ein seltsames Phänomen: in der Domäne54 (Ahaus) sind am Freitag elf meiner Knoten gleichzeitig ausgefallen. Bei allen steht in der Karte als letzte Meldung “09.02.2018, 10:43:45”.
So komplett weg scheinen die noch nicht zu sein. Die Freifunk-SSID wird anscheinend noch ausgestrahlt, jedoch sind keine Verbindungen mehr möglich.
Ich bekomme sogar noch Telemetriedaten von meinem Cronjob, den ich dort laufen habe. Auffällig ist, das die absendende IP nicht die IPV6 des Knotens ist, sondern eine “fremde” wie diese: 2001:16b8:12af:8600:b067:45ff:fe03:cc80.
Habt Ihr eine Idee, was da passiert?

Scheinbar bekrabbelt es sich wieder, wenn man Freifunk-Knoten und FritzBox bootet.

Viele Grüße,
Peter


#2

https://apps.db.ripe.net/db-web-ui/#/query?searchtext=2001:16b8:12af:8600:b067:45ff:fe03:cc80#resultsSection
Irgendein DS-Lite Versatel 1&1-Netz, wahrscheinlich gerade das wo der Knoten dran hängt.

Dein Cronjob scheitn ausfallsicherer als Freifunk zu sein :slight_smile:


#3

Der Cronjob telefoniert per IPV6 nach draußen.
Ich habe den Verdacht, das da IPV4 kaputt geht und Freifunk somit mit runter zieht.
Die VPN-Verbindung zum Gateway macht ja aktuell nur V4.

Bis auf zwei Knoten sind die Dinger inzwischen wieder online.


#4

Dieses Thema wurde automatisch 3 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.