Erfahrungen Update von L2TP auf FastD


#1

Fortsetzung der Diskussion von Admintagebuch - Dokumentation der Admintätigkeiten:

Ich habe die beiden Knoten unter meiner Verwaltung per Sysupgrade umgezogen. Funktioniert wunderbar nur ist zu beachten, dass standardmäßig FastD (mesh-vpn) deaktiviert ist. Also sind die VPN-Knoten anschließend offline.

Grund: Da vor dem Upgrade keine Einstellungen für FastD hinterlegt sind, übernimmt der Router natürlich die Standardeinstellungen.

Ich sehe jetzt leider keinen Königsweg das Problem zu umgehen. Entweder wir verlieren die VPN-Knoten oder wir stellen das VPN standardmäßig ein und haben einen zusätzlichen Dienst auf den Mesh-Knoten laufen.


#2

Dafür müsste es ein spezielles Migrationspaket geben, genau so, wie es beim Umzug von Fastd auf L2TP auch war…


#3

Oh das wäre ja klasse. Ich schau mir das mal nachher an.^^


#4

Das Migrieren von fastd<>l2tp ist eher die Ausnahme :slight_smile: — Ich lass es so … Für l2tp mache ich einen eigenen branch auf. Und bevor ich wieder migriere, untersuche ich das mal noch genauer. Die Logik findet man hier: https://github.com/ffrl/ffrl-packages/tree/master/gluon-migrate-vpn


#5

Ach, wären alle Fehler so einfach


#6

Willstn “d” kaufen?! :wink:


#7

Im übrigen ist da Netz jetzt nicht langsamer bei mir. :wink: Ist aber leider auch nur ein 16er-Leitung


#8

WR941N sind gut? Aber ziiiemlich teuer im Gegensatz zum 841. Wie stehen die denn im Vergleich zu 1043?


#9

Die 941er kosten normal 29,90€ bei Amazon. Kriegt man durchaus günstiger mit kleinen Schönheitsmakeln. Leistungstechnischer Vergleich:

941v6: 750MHz 450Mbit Wlan 30€
1043v3: 720MHz 450Mbit Wlan 55€
841v10: 650MHz 300Mbit Wlan ~20€

Also für die Leistung finde ich den 941/940 ziemlich gut^^


#10

Es ist halt auch so die Frage, wie es mit fastd weiter geht. Wenn wir, wie andere Communities, das stabil hinbekommen, brauchen wir keine teureren VPN-Knoten mehr. Falls nicht, werden wir die weiterhin brauchen.


#11

Wäre zwar eine technische Lösung, aber nicht gut. Ich wäre sauer, wenn mein Knoten per Autoupdate plötzlich die DSL-Leitung / VPN nutzt, obwohl ich das vorher absichtlich deaktiviert hatte :wink: Klar, ein bisschen unwahrscheinlich, da das WAN-Kabel ja auch gesteckt sein müsste. Aber dennoch sind Änderungen der Einstellung beim Autoupdate sehr kritisch.

Bin also auch dafür den aufwändigen Weg zu nehmen.