Firmware 2016.1 final testen

#1

Fortsetzung der Diskussion von Freifunk-Treffen in Warendorf / 18.Feb 2016:

Ich lade gerade im stable die 2016.1 Firmware für den Kreis hoch. Sie ist im wesentlichen identisch mit der Version 2016.1-0.1exp20160213 die seit über einer Woche auf diversen Knoten (aktuell: 64 damit online) getestet wurde. Darin:

  • Basis ist wie im latest Zweig das Gluon 2016,1
  • upgrade ist sowohl vom aktuellen stable, als auch vom latest mit Übernahme der (Standard-Konfiguration) möglich.
  • beim upgrade, auch von latest, wechselt der autoupdater in den stable Pfad.
  • l2tp wie gehabt, jetzt aber mit einem „watchdog“ der alle 5min die Verbindung prüft und ggfl. wieder zu aktivieren versucht.
  • Mesh mit 802.11s wird bei upgrade aktiviert, für den Fall, dass mesh on wlan bisher aktiviert war. Wenn die Software überall verteil ist, folgt eine Version die das alte Verfahren (via adhoc Mode) deaktiviert.
  • das Paket haveged (vermutlich Entropie-Lieferant für fastd) wurde entfernt. Danke für den Tip an @pulux !
  • ein Knoten ist nun immer über die ipv6-ip http://[fd3f:6aa4:7338::1]/ erreichbar. Für Ipv4 ist das unverändert und ich verrate nicht mehr wie das geht, weil ich es insgesamt für ne blöde Idee halte dafür das „Wirknetz“ zu nutzen.

Sobald 20 mit dieser Version unterwegs sind, signiere ich sie und alle anderen Knoten werden sie ziehen: das ist eine Bitte an andere auch zu testen. Zu beachten: wenn ihr nach dem Update den adhoc-mode manuell abschaltet, weil ihr wisst, das in der Nähe niemand via adhoc mesht, soll das euer Schaden nicht sein.

Software ist hier …

Ich gebe zu, dass ich zu keinem Zeitpunkt ein factory-Image installiert, sondern im nur sysupgrades durchgeführt habe. Das also nicht getestet, aber ich bin guter Dinge. Macht nix kaputt und wenn was kaputt geht, dann beschwert euch nicht bei mir.

2 Likes

#2

Bin dabei die Software nochmal hochzuladen. Hatte noch einen kleinen Mirgartionsfehler. Hab es Im Wilden Man jetzt getestet…

0 Likes

#3

Rollout hat gestartet! Der Preis für den ersten automatisierten Update geht an: ff_telgte_dw_4. Herzlichen Glückwunsch!

Und weil es so schön läuft, habe ich im latest Zweig gleich die Software gebaut, die nichts anderes tut, als alle Knoten in der stable Zeig zu schieben: da kommen jetzt als in kurzer folge zwei Updates. Denke, dass der erste Update vor Mitternacht durch ist, und der zweit dann ziemlich schnell folgt.

1 Like

#4

Hmmm. Die 841v9 holen sich das Update per autoupdater -f problemlos. Die 841v10 sagen mir “No New Version available”.

Z.B.
https://service.freifunk-muensterland.de/maps/map/#!v:m;n:60e327c6ca7c

Warum finden die kein Update?

Edit: Heute morgen um vier haben sich auch die v10 die Updates geholt. Alles super!

0 Likes

#5

Upload ist noch nicht vollständig abgeschlossen … kann nicht mehr lange dauern.

0 Likes