Firmwareserver voll


#1

Moin,

der Firmwareserver ist voll. Daher stockt der Kompilierungsvorgang gerade leider.

@descilla, wo liegen die KVM-Images auf dem Blech? Irgendwie sind da 2 TB für /home reserviert, die aber gar nicht benötigt werden. Ich würde gerne der Firmware-VM 500-1000 GB mehr geben.

Grüße
Matthias


Admintagebuch - Dokumentation der Admintätigkeiten
#2

Die Images liegen im Standardverzeichnis /var/lib/libvirt/qemu/images/. Wir haben die virtuelle Festplatte damals auf 500gb gesetzt, weil uns das schon als total überdimensioniert erschien. Die Aufteilung mit der recht großen home-Partition auf dem Blech ist (leider) der default bei den Hetzner Images.
Du kannst die Images aber auch recht leicht in einem storagepool unter home ablegen (was im ansible-hypervisor auch so gemacht wird, remue war ja die zeit davor).
Zum vergrößern des Images gibt es ein recht simples cli von libvirt. Das problem ist, dass die Partitionen innerhalb des Images nicht automatisch mit resized werden. Da die virtuelle Festplatte nicht LVM ist, ist das auch mit etwas pain verbunden das innerhalb der VM zu machen. Es gibt aber wohl ein weiteres libvirt tool, mit dem man auch die Partitionen resizen kann, dessen Parametriesierung aber recht verwirrend ist. Ich schaue heute Abend mal nach, ob sich meine bash history an die Bedienung erinnert.