Freifunk Holthause Laer

hallo, bin neuer Interessent für einen Knoten in Laer Holthausen.
Würde gerne dort einen Knoten bilden.
Wer kann mir bei dieser Idee weiterhelfen?
Vielen Dank
Peter Deeken

Hallo Peter,

schön das du zu uns gefunden hast.
Wie können wir dich denn dabei unterstützen bzw. was sind deine Fragen?

Mal grob runtergerissen brauchst du für dein vorhaben einen Router der von unserer Firmware unterstützt wird. Darauf installierst du dann die Firmware für Laer (Domäne 29), konfigurierst ihn, verbindest ihn mit dem Internet und ab geht die Post…

Viele Grüße
Marius

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Wir benötigen einen Router, der auf dem Pfarrgemeindehaus in HOlthausen
installiert werden sollte.
Die Genehmigung holen ch derzeit ein.
Welche Reichweite wird dann dieser Jnoten haben und welche Kosten entstehen?
Gruß

Gibt es dort denn eine Internetverbindung die genutzt werden kann?

Das hängt ganz stark von den Baulichen Gegebenheiten usw. ab.
Stehen z.b. Bäume drum herum ist recht schnell Schluss. Steht ein Haus dazwischen ist sofort Sense.
Auf einem Freien Feld hingegen bekommt man auch mehrere Hundert Meter hin.

Was ist denn das Ziel das erreicht werden soll? Bzw. Welche Reichweite stellst du dir vor?
Ggf. Zeigst du uns mal ein Luftbild oder so was du gern erreichen möchtest.

vermutlich ja - evtl greifen wir auf das Nachbarhaus zu.
Leider habe ich bislang keinen Anschluß am Borghof 6 und ich arbeite
derzeit mit einem Stick, der aber in Holthausen schlecht funktioniert.
Suche daher eine neue gute Lösung.
Gruß

Falls die Internetanbindung von einem anderen Haus genutzt werden soll,
sollte man für die Funkbrücke zwischen beiden Häusern extra Geräte nehmen (zwei AC mesh mit Freifunk Firmware oder Nanostations mit Original Firmware).
Diese Brücke sollte man dann auf einem separaten Kanal aufbauen, wobei bei beiden Geräten der Brücke das clientnetz aus ist, nur so wird die Verbindung zwischen den Gebäuden auch unter Last stabil.

1 Like