Frischling: Mail nach Router einrichten (Wiki) und Version

'nabend,

jetzt habe ich es endlich mal geschaft mich hierum zu kümmern :slight_smile:, auf der ToDo-Liste stand das ja schon seit Jahren. Wollte bei mir einen Freifunk-Knoten zur Verfügung stellen. Für’s erste habe ich mir einen gebrauchten WR1043ND besorgt (ja ich weiß, nur Single-Band). Das Typenschild sagt V1.6, gehe ich Recht in der Annahme, dass ich die V1 Firmware brauche?

Und dann habe ich mir natürlich das Wiki bez. Einrichtung durchgelesen. Das sagt an einer Stelle, dass man zum Schluss eine Mai schicken soll. Als Link ist das hier hinterlegt „https://wiki.freifunk-muensterland.de/display/FREIF/Router+Einrichten“. Das verweißt aber irgendwie auf den Start des Artikels. Oder bin ich gerade blind?

Danke vorab! (und sorry für die eventuell blöde Frage…

Hallo,

erstmal Willkommen im Freifunk Münsterland Forum.
Ja es wird in dem Fall die v1 benötigt.
Der 1043 ist in ein guter Einstiegsrouter, es empfiehlt sich aber modernere Geräte zu kaufen auch wenn diese etwas teurer sind
Die mail ist obligatorisch und erklärt sich bei der Routereinrichtung nach fertiggestellter Konfiguration über die dann angezeigte Seite :wink:
Im Prinzip geht es darum Kontaktdaten zum Betreiber bereitzustellen falls wir diesen mal kontaktieren müssen, z.b. wenn ein Firmwareupdate schiefgegangen ist.

Gruß
Christain

Danke, hat alles funktioniert. Routereinrichtung war erfolgreich :slight_smile:

Die „Problematik“ mit alten Routern, Single-Band, etc. kann ich nachvollziehen. Aber bei einem Preis von ungefähr 15€ kann man m.E. nicht viel falsch machen. 4040 ist in Arbeit, wenn ich hier „alles“ so weit wie möglich ausleuchten will brauche ich vermutlich eh 2 Router die per Mesh laufen. Ich habe hier nicht an allen Stellen LAN.

Der 1043v1 hat einen Konstruktionsfehler und läuft ein wenig instabil. Auch soll er relativ viel Strom verbrauchen.

1 Like

Das mit der v1 habe ich übersehen, mift :-(. Steht ja sogar indirekt in der Router-Empfehlung. Nu denn, wie gesagt, 4040 ist in Arbeit. Dann muss es halt erst mal mit einem gehen und ich gucke langfristig noch nach was anderem.

Kann ich eigentlich den gleichen Knotennamen wieder vergeben, wenn ich den alten Router/Knoten abklemme? Oder was muss ich tun, wenn der „alte“ Knoten nicht mehr verwendet wird?

Beliebig viele Knoten können identisch heißen.

1 Like