Gesetzentwurf: Neues WLAN-Gesetz soll offene Netze fördern


#1

Habe ich gerade gelesen: Artikel auf N-TV.de über neuen Gesetzentwurf


#2

Yeeh, es geht in die richtige Richtung.


#3

Kurzfassung des Entwurfes:

  • WLAN-Betreiber können keinerlei Kosten mehr für Vergehen Dritter bekommen.
  • Das WLAN muss nach einem Vergehen nicht mehr komplett gesichert/verschlüsselt werden
  • Der Betreiber muss nach gerichtlicher Anordnung entsprechende Seiten oder Ports sperren.

-> Freifunk wird das, also entsprechende Anordnungen zu erhalten und technische Maßnahmen nach einer illegalen Handlung, den WLAN-Betreibern “abnehmen” und somit ist Freifunk auch weiterhin eine sinnvolle Lösung.
Zu dem zweiten weiterhin bestehendem Vorteil der technischenTrennung der Gäste von den hauseigenen Geräten.

…und dann war da noch die VDS um die sicher der Freifunk “kümmert”.

https://freifunkstattangst.de/2017/02/27/entwurf-3-gesetz-zur-aenderung-des-telemediengesetzes-und-taeglich-gruesst-die-stoererhaftung/