Gründung Org für Abwicklung Fördermittel & Betrieb

#1

Es besteht die Absicht am Mittwoch einen Organisation für die Abwicklung von geförderten Projekten zu gründen.

Zur Zeit sieht es so aus als wenn die Form “Verein” gewählt wird, da UG zu sperrig.
Aus meiner Sicht ist das kein “Freifunk Verein”. Keine Community. Kein garnichts.
Sondern nur eine juristische Person die wir verwenden können um bestimmte Betriebsaspekte abfackeln zu können ohne das eine Privatperson (was bei Förderungen nicht funktioniert) oder die Warpzone (die in bestimmten Konstellationen Probleme mit der Gemeinnützigkeit bekommen würde) eintreten müssen.

Ich habe das Gefühl das dies vielfach als “Verein Freifunk Münsterland” gesehen wird. Soll es - zumindest aus meiner Sicht nicht sein. Sondern was schlankes. Dazu werde ich noch ein paar der nicht praktischen Ziele entfernen, damit das klarer wird.

Der Satzungsentwurf ist hier
https://github.com/FreiFunkMuenster/media-ffms/tree/master/Rechtliche%20Informationen/MILF

Pull Requests welcome.

Die Satzung ist wie die eines gemeinützigen Vereines geschrieben, lasst euch davon nicht irritieren - dies dient nur “future use”. Gemeinnützigkeit wird nicht direkt angestrebt das mit den Zielen nicht zu erreichen.

Eine der offenen Fragen ist es auch ob man überhaupt nicht Fördermitglieder akzeptiert (oder das so wie der FFFN macht.) Vorteil ist aus meiner Sicht das es eben kein Vereinsleben mit vielen, vielen Meinungen gibt. Klingt erstmal krass ist aber ungemein praktisch, da wenig Aufwand und Stabil. Es ist ja auch nicht die Intention ein Vereinsleben zu haben :wink:

1 Like

#2

Hallo,

ich hab mal einen Änderungsvorschlag für den Namen eingereicht: https://github.com/FreiFunkMuenster/media-ffms/pull/29

Begründung:

Ich hab nochmal über SNOWDEN und den Betriebsverein nachgedacht. Da 
wir insbesondere diesen ganzen Aufwand hier machen, um Fördergelder zu 
bekommen, sollten wir uns da etwas zurück halten.

Ich hab noch mehr Änderungswünsche, man kann aber immer nur einen PR gleichzeitig stellen…

Grüße
Matthias

0 Likes

#3

Ich habe den Pull-Request mal abgelehnt. Nimm es nicht persönliche bitte aber ich glaube das die Org kein “Freifunk” im Namen tragen sollte auch um klartzstellen das dies kein Freifunk Verein im herkömmlichen Sinne ist.

Das wir an der Stelle keinen “Spaßnamen” verwenden sollten da gebe ich dir völlig Recht.

1 Like

#4

Ich werde Mittwoch leider nicht dabei sein da ich beruflich auf Achse bin; hätte nichts gegen einen dedizierten Gründungstermin am Wochenende.

0 Likes

#5

Ist mir recht, schick ein Doodle rum, dann machen wir das so.

0 Likes

#6

http://doodle.com/poll/nica7xe5di6b4843

1 Like

#7

Zur Zeit sind neben mir nur noch @Fungur und @MPW eingetragen. Für die Gründung eines Vereins bedarf es allerdings einer Menge von sieben Personen. Muss ich noch länger bitten? Auch eine Absage hilft…

0 Likes

#8

Hab mich auch mal eingetragen. Mir wäre jedoch ein Wochentag (Nachmittags) lieber, aber zur Not kann ich, wie im Doodle angekreuzt.

0 Likes

#9

Hallo Tim,
habe mich auch eingetragen.

0 Likes

#10

Wir haben inzwischen endlich das Quorum von sieben überschritten und acht haben für Sonntag 13 Uhr zugesagt.

Ich denke der Termin steht dann, so hatten wir es auch gestern überlegt.

0 Likes

#11

Treffen wir uns dann zur Gründung in der Warpzone?

0 Likes

#12

Ja

0 Likes

#13

Hallo Tim,
ich habe mich auch eingetragen.
Bis Sonntag.

0 Likes

#14

Bitte die Abstimmung schließen, damit es hier nicht zu Verwirrungen kommt.

0 Likes

#15

done

1 Like

#16

Erledigt: Habemus Betriebsverein

0 Likes

geschlossen, #17
0 Likes