Ich wünsch' mir ein Backbone Ad-Hoc Kit


#1

Ich hätte gerne die Fähigkeit als Freifunk an einer Stelle im Stadtgebiet ad-hoc Freifunk bereitzustellen. Sei es für einen Stand oder sonstwas.

So stelle ich mir das vor:
Die Paderborner haben einen schönen 10m Mast (alter BW Sendeknüppel) den man variabel ausziehen kann. Oben dran eine Nanobeam, auf halber Höhe eine Unify Outdoor+ und unten Batterien.

Dann braucht man noch die Gegenstelle(n) die haben wir aber die sind starr. Ergo möchte ich vorschlagen das wir mindestens eine Nanobeam auf einen Motor schrauben, so das man siehe remote drehen kann. Die SAT Anlagen Motoren bieten sich an, sind günstig, wetterfest und können definierte Gewichte tragen.

Bild von FF Hochstift:


#2

Sprich Mittwoch mal mit bicmac ob das an dem geplanten Mast an der Warpzone montierbar wäre … für Testzwecke wäre das schon mal ganz gut da dort der Zugriff einfacher ist als an den anderen Standorten.

Für erste Tests kann ich meine beiden Nano Locos zur verfügung stellen.