Idee! - Sowas wie CellMapper für Freifunk .. ? -


#1

Hey Leute,

ich weiß erstmal nicht, ob das gewählte Thema “Mitmachecke” richtig gewählt ist.
Falls nicht, bitte einfach darauf aufmerksam machen! :wink:

Also folgendes:
Die App CellMapper ist sicherlich dem ein oder anderem hier ein Begriff, falls nicht erkläre ich es kurz.

CellMapper ist eine Art Community, inder User ihre Mobilfunkabdeckung messen, die App läuft im Hintergrund des Handys. Wenn ich z.B. in den Urlaub fahre, dann kann ich schon bereits dort sehen, wie dort das Internet verfügbar sein wird. Auch Anbieter können so sehen, wo ihr Netz in der Realität noch deutliche Schwächen aufweist.
Ich nutze diese App seit einigen Wochen an meinem GalaxyS8, der Akkuverbrauch im Hintergrund ist nicht im Alltag spürbar, obwohl durchgehend GPS aktiv ist.

Nun meine Idee!
Sowas ähnliches für Freifunk Netze!
Eine App, die genau aufzeichnet, wo das Freifunk Signal wie stark empfangen wird, und genau das dann in einer Karte graphisch darstellt.

Ich denke, dass dies vor allen Dingen die Begeisterung an Freifunk wecken könnte, es ähnelt ja schon fast PokemonGo :wink:

In CellMapper ist es so, dass man angezeigt bekommt (wenn man sich einloggt), wie viele Punkte man schon auf der Karte hinterlassen hat. Was ist, wenn man dies mit Freifunk ähnlich machen würde, und man virtuell Ränge aufsteigen könnte?
Sodass wir aus Freifunk ein kleines Spiel machen?

Die Ideen hier könnten ins unendliche gehen.

Ich habe ganz ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man sowas programmiert oder wie das Ganze überhaupt im Hintergrund abläuft.
Es ist einfach eine Idee die mir in den Kopf kam, wozu ich jetzt gerne eure Meinung hätte :slight_smile:

Mir schwirren zwei Dinge im Kopf:
Einmal das Technische, wie man Freifunkabdeckung unter realen Bedingungen mit der Welt (den Freifunkern und Freifunknutzenden) teilen kann.
Zweitens das Interesse, wie wir Freifunk attraktiver machen, das Ganze mit ein wenig Spiel und Spaß sehen :sunglasses:

Nagut, was sind eure Gedanken dazu … ?


#2

Hier gibt es was dazu:



#3