Infoveranstaltung in Gescher


#1

Tim und ich waren gerade in Gescher.
Die Kollegen von WML hatten dort eine Veranstaltung “Informationen für Gewerbetreibende” aufgesetzt. Mit Bürgermeister, Sponsor Volksbank und vollem Haus.
Gute Idee war es auch noch einen Fachanwalt für IT Recht einzuladen um auf rechtliche Fragen einzugehen und ggf. zu prüfen ob wir Quatsch erzählen. Haben wir aber scheinbar nicht :wink:

Die VB hat 50 Router gespendet die an die Gewerbetriebenden abgegeben werden.

Gut war’s.


#2

Wurde der Rechtsanwalt zufällig dazu befragt, wie wichtig Verschlüsselung ist um die Routerbetreiber vor der Störerhaftung zu schützen?


#3

Nein, leider nicht, auf das Thema der privaten Router sind wir kaum eingegangen, bzw gab es auch keinen Grund dazu.


#4

Verstehe nicht woher dies kommt bzw warum man das Fragen sollte?

Wie besprochen reden wir nicht meh rüber Verschlüsselung.

Und warum sollte ein Anwalt dazu Auskunft geben können?


#5

Es wäre einfach eine interessante Fragestellung gewesen, weil wir bisher immer nur gesagt haben, dass es auch ohne reichen müsste.

Eine Fachmeinung hatten wir dazu noch nicht. Hat sich nicht ergeben, ist abgehakt. Dass das nicht öffentlich diskutiert werden sollte, ist klar.

Grüße
Matthias


#6

Ja aber was ist die Frage? Wer einem RA eine Frage stellt ist gut beraten das konkret zu machen - sonst kriegt man keine konkrete Antwort.

Ist die Frage ob Telcos den Bitstreams der Kunden

  1. per DPI analysieren können
  2. um das VPN auszupacken da reinzuschauen
  3. und z.b. Torrent Traffic zu sehen,
  4. die Blöcke dann “Known Torrents” zuzuordnen
  5. und dann dies Rechtinhabern irgendwie zugänglich machen?

Wir haben einen Anwalt den wir fragen können. Dafür haben wir den :slight_smile: Wir müssen nur die Frage formulieren.


#7

Sehr gut ausformuliert, genau das interessiert mich. Die Antwort ist uns höchst wahrscheinlich allen bekannt und wird nein lauten. Trotzdem kann es nicht schaden, mal gefragt zu haben. Ist die Frage, ob wir das tun wollen und was das kostet. Da wir derzeit ohnehin nicht soweit sind, L2TP zu sprechen, sollten wir damit noch warten, bis das ansteht.

Grüße
Matthias