Internetseite der Domäne Kreis-Coesfeld


#1

Hallo Freifunker,

die Domäne02 vom “Kreis Coesfeld” ist in der Testphase, die Stadt Dülmen hat im Wirtschaftsförderungsaussschuss für Freifunk gestimmt und sich aktuell bewusst gegen ein Betreibermodell ausgesprochen, Lüdinghausen wartet mit 40 Routern für das Rathaus nur auf den technischen Startschuss bzw. das Ende der Testphase und Rorup macht nächste Woche Montag den nächsten Infoabend. Sprich es tut sich was im Kreis Coesfeld.

Passend zur technischen Infrastruktur und um eine stärkere und regionalere Community zu fördern und dennoch nicht zu verachten, dass die Strukturen nicht so wie in einer größeren Stadt sind, habe ich eine neue Internetseite eingerichtet.

BTW: Gibt es auch die Internetseiten www.freifunk-duelmen.de und www.freifunk-dülmen.de die auf die neue Seite umleiten. Ich denke es ist “auf dem Lande” wenig sinnvoll sehr, sehr kleine eigene Communitys zu Gründen, die selbst nicht Handlungsfähig sind. Dies müssen erst einmal wachsen und können bei entsprechender Größe eigenständig agieren. Daher erst einmal die Kreis Ebene als neue Regionalität und der Gedanke es nicht zu sehr zu zerclustern.

Ich denke, es war Zeit den Freifunk wieder ein Stück weit zu Regionalisieren, aber dennoch als Dömane vom Freifunk Münsterland das bereits bestehenden Wissen, die technischen Ressourcen und die bestehende Vereinsstrukturen zu Nutzen. Vielleicht entwickelt sich mit der Zeit der nächste Schritt auf Kreis Coesfeld Ebene.
Vielleicht ergibt sich auch ein zentrales Treffen der Kresi-Communitys?! Vielleicht in der Nähe des Kreis-Mittelpunktes, der ja bekanntlich an der “Geismanns-Brücke” in Buldern liegt?! Wir werden sehen…

Weiterhin freue/n ich wir uns auf gute Zusammenarbeit mit dem Freifunk Münsterland und deren Domänen, denn aktuell sehe ich noch keine Möglichkeit der Eigenständigkeit. Vor allem auf technischer Ebene.
Außerdem freue ich mich, wenn wir alle Communitys im Kreis Coesfeld hier bündeln und verlinken können bzw. auf dieser Seite als Zentrale Anlaufstelle zusammen arbeiten. In den nächsten Tage werde ich versuchen das “Mesh” im Kreis weiter zu “spinnen” und freue mich auf jeden der sich bei mir meldet.
Außerdem freue ich mich über eure Meinungen und Anregungen zum “Projekt” “Freifunk Kreis Coesfeld”. Was haltet Ihr davon?

Gruß dippydipp


#2

Finde ich super. Werde, wenn die Domäne offiziell online geht auch auf meinem Blog darauf verweisen. Vielleicht ist sogar sinnvoll ein Plugin wie FeedWordPress einzurichten, um Blogeinträge von scroom.de, die sich mit Freifunk beschäftigen, automatisch auch auf freifunk-kreis-coesfeld.de einzubinden?


#3

Sehr schön! Mal sehen wo die Reise hingeht!


#4

Schöne Sache.
Wir sollten vielleicht noch stärker nach außen kommunizieren, dass die derzeitige Teilung in Domänen nicht bedeutet, dass die Community zerteilt werden soll. Dennoch sind Gründungen von lokaleren Communities eine tolle Sache.


#5

Richtig coole Sache, freut mich, dass es bei euch weiter geht. Ich hoffe, dass wir die Technik bald stabilisiert bekommen.

Hinweis: freifunk-duelmen.de und freifunk-dülmen.de gehen bei mir beide nicht.

Ziemlich cool, dass es die Adresse auch mit ü gibt! :smile:


#6

Danke für den Hinweis. Bei mir gehen diese. (wird umgeleitet)

  • Welcher Browser?
  • Welcher Provider?
  • Welches OS?
  • Gehts auf anderen Geräten?

#7

Argh, also das mit ue ging nicht, weil du oben ein Komma in die URL eingebaut hast, der Link ist kaputt. Und die URL mit ü kann Discourse scheinbar nicht verarbeiten. Wenn ich es direkt eintippe, geht’s auch. Also alles gut!


#8

SRY
Link verbessert.


#9

Lieber @dippydipp, liebe @scroom und @prototyp,

normalerweise ist Discourse ja nicht dazu gedacht Grußformeln an Anfang und Ende der Antwort zu setzen. Da ich nun mehrere Leute gleichzeitig anspreche, halte ich mich ausnahmsweise einmal nicht an diese Regel.

Ich glaube wir brauchen alle keine Angst haben, dass wir uns gegenseitig loswerden. Zu groß ist doch die technische Anbindung und auch die interkommunale Kooperation, gerade in Sachen Regional-, Landes-, … -politik müssen wir doch an einem Strang ziehen. Mit @prototyp habe ich gerade noch eine Geschichte in Rorup laufen, @maxleonalbrecht ist sowohl in Münster, als auch in Billerbeck aktiv und viele weitere haben da Personalunionen.

Und natürlich seid ihr alle weiterhin bei unseren Münster(land)-Treffen (da gibt’s ja keine Trennung Mittwochs, FFVO mal ausgenommen, aber da freuen wir uns trotzdem) eingeladen.

Die Seite finde ich klasse! Für Münster klicke ich mir da gerade eine ganz ähnliche Seite. Ich empfehle noch, die Facebook-Seite von Lüdinghausen in die rechte Spalte aufzunehmen und bei “Mach mit!” einen Link zu freifunk-muensterland.de zu setzen.

Das ist sehr gut und stärkt eure Verhandlungsmacht gegenüber lokalen

https://twitter.com/FreifunkVestRE/status/671310819611811841

und PolitikerInnen/Verwaltungen.


Entdeckung von freifunk-ascheberg.de