IP für internen Dienst in Dom01

#1

Ich habe nun im Wiki gerumgestochert und verstanden das pro Domäne bis .25 für Infra reserviert ist.
Davon hötte ich nun gerne ein. Dom01 10.43.8.22 habe ich mir mal gegriffen (ist IMHO frei) aber das sollte doch dokumentiert werden… :wink:

0 Likes

#2

Hi,

das mit den 25 ist so korrekt. Leg am Besten dafür im internen Wiki eine Seite an.

Grüße
Matthias

0 Likes

#3

Du kannst dir sogar vom DHCP Server eine immergleiche Adresse zuweisen lassen (alternativ). Und gleich auch noch einen DNS Eintrag anlegen lassen. Hab da mal ne Ansible-Rolle für geschrieben.

0 Likes

#4

Du meinst ne Reservation?

0 Likes

#5

Known-Client sagt der Korinthenkacker dazu. DNS über ddns, oder wie hast du es gemacht?

0 Likes

#6

Wird auf alle Server der spezifischen Domäne ausgerollt:

Wird auf den DNS-Master ausgerollt:
https://github.com/FreiFunkMuenster/ansible-ffms/blob/master/roles/bind/templates/db.services.ffms.j2

0 Likes

#7

Darf man erfahren, worum es bei dem Projekt eigentlich geht? Geht es hier um den DynDNS-Server?

Für so Metadienste würde ich auch sagen, dass wir feste IPs vergeben sollten und auch gerne einen FF-internen DNS-Eintrag. Für persönliche Dienste wollten wir ja auf DynDNS setzen, was man natürlich gerne mit einer selbst festgesetzten IP kombinieren kann.

2 Likes