Kein Webinterface bei frischem Router

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich bei einem frischen TL-WR841N (Ver. 11) auf keinem Weg in das Webinterface gelange, durch das ich den Router mit der Freifunk-Firmware versehen möchte.

Ich habe alle möglichen IPs ausprobiert. Über LAN bekommt der PC “keinen Netzwerkzugriff”, also nicht mal Zugriff auf das interne Netzwerk, per WLAN sieht das schon ganz anders aus: Dem Gerät wird eine IP-Adresse zugewiesen, die meiner Meinung nach sehr wild aussieht.
Die IP des Routers ist jedoch auch nach ausprobieren zahlreicher Blöcke nicht herauszufinden.

Könnt ihr mir weiterhelfen?

MfG

TP-Link hat normaler Weise die 192.168.0.1, du musst dir also z. B. die 192.168.0.2 geben.

Hab’ meinen vorigen Beitrag nur verschlimmbessert, deswegen hier neu :smiley:

Genau, da hatte ich mich mit 192.168.1.1 vertan, obwohl es laut TP-Link-Webseite auch Modelle geben soll, die die 192.168.1.1 haben. Ganz sicher kann man gehen, indem man auf das Etikett auf der Unterseite des Routers schaut :smiley:

@LukasFuchtmann du gibst dir wie @MPW geschrieben hat selbst die IP 192.168.0.2 und dann solltest du das Webinterface des Routers unter 192.168.0.1 erreichen können. Die “wilde” IP-Adresse, die du bekommen hast, ist vermutlich diejenige, die dir dein PC automatisch selbst gegeben hat, nachdem er keine IP per DHCP bekommen hat.
Wenn du dich per Kabel mit dem Router verbindest, dann musst du einen der gelben Ports nehmen, nicht den blauen.

1 Like

Vielleicht ist der “frische” Router auch schon mal irgendwo anderes gewesen? Amazon Warehouse-Deals?
Dann solltest Du mal das Ding auf der Rückseite resetten.

Anonsten mit dem Ding in der Warpzone am Mittwoch Abend vorbei kommen. Da kann Dir sicher einer helfen.

Alternativ per TFTP die Firmware drauf bringen. Anleitung auf OpenWRT oder im Wiki. :slight_smile:

1 Like