Knoten in der richtigen Reihenfolge umziehen


#1

Na dann freue ich mich doch einfach mal nur… :wink:

Einen hab’ ich noch: Der Ball mit der Feststellung der korrekten Reihenfolge der umzuziehenden Knoten, ist der runtergefallen?


Filetstücke auswählen - Domänensplit
#2

Nein, haben wir mit drei Knoten von Kevin erfolgreich getestet. @Fungur hat das gemacht. Sein Skript hat zunächst festgelegt, in welcher Reihenfolge die Knoten umgezogen werden müssen und dann wurde das in zwei Durchläufen erledigt.


#3

Das meine ich das @fungur Skript. Macht bei 2 Hops Schluss oder ist das mittlerweile um das von Freifunk Saar beschriebene Verfahren angereichert?

Die bisher sinnvollste Idee, die ich dazu gehört habe, gab es auf der Gluon-Mailingliste: Man kann den Netzgraph als einen mathematischen Baum betrachten, bei dem die Gateways zu einer Wurzel verschmelzen. Das Update muss dann manuell von unten nach oben im Baum ausgerollt werden. Die Knoten die am meisten WLAN-Mesh-Links bis zum nächsten GW haben werden zuerst versorgt und gehen dann erstmal offline. Danach kommt die „Schicht“ des Baumes eins weiter oben dran. Diese gehen dann auch offline. Das ganze wiederholt man dann so lange, bis man bei den Knoten angekommen ist, die direkt mit den GWs verbunden sind. Sobald diese geupdatet sind, kommen auch die reinen Mesh-Knoten wieder online.


#4

Genau so ein Script habe ich heute geschrieben. Ich habe keinen Knoten gefunden, der mehr als 2 mesh-hops bis zum nächsten vpn-router macht. Ich habe jedoch auch immer nur den kürzesten Weg gesucht.


#5

Michaels Skript kann mit beliebig vielen Hops umgehen.


#6

D.h. dann auch das wir beliebig viele Update Wellen fahren müssen. Lieber nicht.


#7

Mehr als drei Hops gibt es mWn nicht. Könnte man probieren, wenn man das Skript mal auf große Meshwolken loslässt.


#8

Genau das ist doch mein Angebot. Lasst uns das im Kreis Coesfeld gerne testen. Wenn das Script dann einen Fehler macht, haben @scroom, @prototyp und ich die Möglichkeit auch einzelne Knoten wieder von Hand in die Domain zu holen.
Wenn doch alles da ist was wir brauchen, sogar eine “Testumgebung”, dann lasst uns das doch machen. Ich hab immer noch kein schlagendes Argument gehört das zu verzögern. Und manchmal muss man einfach mal machen, Plan B (Knoten per Hand retten) steht doch.