L2TP Info an Nutzer?

Continuing the discussion from Domäne-11 kann getestet werden:

Hattet ihr vor die Nutzer wg. Crypto mal irgendwann ins Boot zu holen?

1 Like

Na klar^^ Die Diskussion wurde hier auch schonmal doch angestoßen. @kgbvax warst das nicht sogar du? Derzeit ist das ohnehin nur ein Test wegen den 2 Serverausfällen wenn ich das richtig verstanden habe.

Das sind alles Knoten die per Hand umgezogen werden müssen. Sollten die jenigen die die Knoten umziehen also wissen.

Klar habe ich randaliert :wink:
Wollte nur nachfragen damit wir nicht vergessen die Freifunker abzuholen bevor wir etwas mit L2TP produktiv schalten.
Dann passt’s ja.

1 Like

Haben wir ™ schon Ideen, wie wir das machen wollen, die wir eventuell am Mittwoch zur Diskussion stellen können?

Hallo,

nein - im Sinne von ob ich das selbst zu tun beabsichtige. Ich sehe bei der Presseabteilung als gut aufgehoben an. Die Vor- und Nachteile sind allen aktiven Freifunkern bekannt, das jetzt für nicht technisch versierte Menschen zu verpacken, ist noch zu tun. Ich sehe mich da im Bereich der technischen Umsetzung und würde euch (@tim, @LostInCoding und dich) ganz lieb bitten, dort etwas anzustoßen. Ein gut verfasster Blogbeitrag wird dort vermutlich schon reichen.

Das technische wird jetzt noch getestet. Im Idealfall sind wir nach zwei Wochen Testen bereit zu starten, wenn keine Probleme auftreten. Ausrollen werden wir erst, wenn ihr seitens der Öffentlichkeitsarbeit dort grünes Licht gebt und da würde ich mich freuen, wenn ihr das einfach angeht und uns Technikern dann einen Tag X nennt, ab dem wir fastd-Knoten per Autoupdate auf L2TP umstellen dürfen. Gerne auch Communityweise.

Es gibt irgendwie gerade einen kleinen Arbeitsstau beim Wordpress. Die Fördermitgliedschaft wurde noch nicht beworben, die IBAN steht noch nicht auf der Internetseite und unser neues Projekt mit den Leihgeräten wurde auch noch nicht beworben. Als letzter Punkt hängt dort noch die L2TP-Umstellung. Ich werde das Mittwoch mal in Persona ansprechen und mal schauen, wie es dort weitergeht.

Liebe Grüße
Matthias

1 Like

Ich habe 3 Beiträge in ein neues Thema verschoben: Technische Diskussion L2TP / Kryptographie / mögliche Alternativen

Ich habe mal die technische Diskussion ausgegliedert, hier geht es nur um die Vermittlung nach außen.

2 Like

Eine Idee die ich noch vergessen habe: Wir können einfach mal mit Telgte aus Ausgliederung aus Warendorf anfangen. Die haben schon L2TP - hat auch damals gar nicht weh getan - und wir können da unser Multidomänen-Batman-L2TP-Zeug testen.

Ist mit @paulinsche so eh angedacht und da gibt es auch keine Notwendigkeit einer vorherigen Info an die Knotenbetreiber.

Die WMLer haben grünes Licht für die Migration der Knoten Richtung L2TP gegeben. Damit können wir Stadtlohn bald umziehen.

Außerdem ist Telgte geplant, dort läuft eh schon L2TP.

2 Like

Hatte dieser Thread eigentlich ein Ergebnis? Habt ihr die bisher umgezogenen informiert oder doch darauf verzichtet?

Gibt’s schon einen detaillierteren Zeitplan für den Umzug? @Dezi, du hattest auf der ST Website den Umzug angekündigt. Wie ihr wisst haben wir viel Glas und warten sehnsüchtig…

Newsletter gelesen?
Damit ist Münster formal erledigt.

Bonus: Ich zweifele das die Knotenbetreiber in den anderen Communities informiert wurden, grünes Licht hin oder her.

1 Like

Von den WMLern haben wir ein “Go” bekommen aber ich habe dort nicht geprüft, ob die Nutzer hinreichend informiert wurden.

Naja bei der Reichweite, ich würde das auf jeden Fall noch auf die FFMSL Webseite klöppeln.

1 Like

Ich halte einen Blog Post für keine hinreichende Information bei einer solchen Änderung.

Das setzt voraus das die entsprechende Seite regelmässig besucht wird. Das anzunehmen halt ich für naiv.

Dafür gibt es die lt PPA vorgesehene Kontaktmöglichkeit, die aber von einigen abgeschnitten wird. Warum weiss ich nicht.

Der Newsletter ist der Kompromiss an die damalige Sicht einger Leute das ein Rundschreiben an die PPA Kontaktdaten Spam sein könnte. Daher Newsletter Mechanik:

  1. Ein Knoten geht live
  2. Man meldet sich bei info@…
  3. Dort gibt es den Hinweis auf die Nutzungsbedingungen und das Angebot das wir über wichtige Änderungen über den Newsletter informieren. Das steht da auch genau so drin-
    Wer dann beschliesst den Newsletter nicht zu abonnieren hat sich selbst aus der Informationskette entfernt.

Daher die Aussage “Münster ist formal fertig”. Das heisst nicht das es alle mitbekommen haben. Das heisst nur das nach einer plausiblen Logik jeder eine Chance hatte.

Ich sehe nicht ein die Sache mit den fehlenden Kontakt zu akzeptieren und würde das Faß gerne wieder aufmachen. Ich weiss nicht genau welche Communities es betrifft, glaube aber WML und Coesfeld. Ich würde da gerne eine Lösung finden die für alle passt, siehe Agenda morgen.

Nicht hinreichend, aber eine gute Ergänzung und ich halte es auch für notwendig. Ich schlage vor, den Absatz einfach rüberzukopieren. Einfach nur zusätzlich. Es wäre schon sehr seltsam, wenn so etwas wichtiges dort nicht erscheint.

1 Like

Es wäre schon sehr seltsam, wenn so etwas wichtiges dort nicht erscheint.

Das war missverständlich, natürlich gehört es auch ins Blog. Habe ich gerade da reingeworfen.

2 Like

Im Kreis Coesfeld wurden nur Knoten aus Dülmen auf L2TP umgestellt und derzeit ist nicht akut geplant dort weitere umzustellen. Das Blogpost für Dülmen hatte ich oben aufgeführt. Ob weitere Kommunikation stattgefunden hat, weiß der @dippydipp.

Von den WMLern weiß ich nur über @MPW, dass die das Go gegeben haben. Auf welche Weise die Knotenbetreiber informiert wurden weiß sicherlich das @WML-Team.

gerne :blush:

Ich hatte noch mit der Stadt telefonisch Kontakt, leider aber erst ein wenig später.
Ansonsten war es ja auch bereits auf der Homepage des Kreis Coesfeld resp. Dülmen angekündigt worden.

Bisher gibt es (sonst) keine Beschwerden. Hauptsache die Knoten laufen. :wink:

Ähnlich war es auch für Havixbecker Knoten und auch Rorup…

1 Like

“Hauptsache die Knoten laufen” ist eure Wertung. Es gibt aber auch Menschen die das anders sehen und die entmündigt man.

Vgl. die Diskussion mit @scroom ich denke der wäre nicht entzückt wenn wir das einfach so gemacht hätten ohne das er davon wusste. Ich glaube das hötte ne saftige Standpauke gegeben :wink:

Klar gibt es keine Beschwerden wenn es keiner weiss :slight_smile:

Disclaimer: Alle von mir angegeben Aussagen, sind nicht meine Meinung, sondern spiegeln nur die allgemeine gesellschaftliche Verrohung dar. Für jeglichen Inhalt ist wer anders verantwortlich, der hier aus Anonymisierungsgründen nur verschlüsselt genannt werden kann. Es ist: “asdlubsldgjkuhibgpüäöäh,ldknfnkslööäamnwqwe”

3 Like