L2TP und Datendurchsatz

gibt es aktuelle störungen in diesem bereich,habe einen durchsatz von ca 2 mbit,firmware v2016.1.5+1.1.4 / gluon-v2016.1.5 wurde ca 20 Uhr aufgesetzt.
http://karte.freifunk-muensterland.org/map01/#!v:m;n:687251221038 und er wird nicht auf der karte angezeigt.
hier wird der knoten angezeigt https://service.freifunk-muensterland.de/maps/map/#!v:m;n:687251221038.
den durchsatz habe ich bisher nur per wlan gemessen

Bitte gib doch mal ein paar Infos entsprechend der Störungsmeldungsvorlage.

FFRL Standort DUS ist bis ca. 21 Uhr offline.

Gibt es eine Stelle an der Störungen und geplante Downtime aufgeführt werden?

Hi Cosimo,

ich hatte dir vorher schon eine E-mail geschrieben wegen deiner Konstruktion.^^

Ich könnte mir vorstellen, dass durch die kurzfristige Bridge (Dom 10 <–> Dom01) Alfred gerade durcheinander ist. Habe ich hier am Kolde-Ring nämlich auch gemerkt. :wink:

Hast du schonmal einen reboot der betroffenen Geräte versucht? Denn der ff-M2 ist ja online und ich tippe mal dass der ff-futro der uplink ist. Könnte sein, dass sich das Routing und Alfred dann wieder einkriegen.

Gruß

Alu

Die hast du selbst verursacht ;).

Du hast durch zwei über Kabel verbundene Router die Domänen 01 und 10 zusammen geschlossen. Dann kann es zu erheblichen Performanceeinbußen kommen.

Jetzt scheint der Router, der das verursacht hat, aber offline zu sein.

Lässt sich nicht irgendwie ein kleines Stück Code in die Firmware einbauen, das so etwas verhindert? Etwas das erst prüft, ob die beiden Knoten der gleichen Domäne angehören und dann die Verbindung frei gibt oder eben nicht. Durch die steigende Anzahl an Domänen befürchte ich nämlich, dass so etwas in Zukunft häufiger passiert. Nicht mit Absicht sondern aus Unwissenheit. Es liest ja nicht jeder der nen Router aufstellt hier mit…

1 Like

ja mein fehler da hast du recht wo du es sagst.
und wie lässt sich das beheben?

Ja, https://mailman.freifunk-rheinland.net/mailman/listinfo/backbone-announce

1 Like

Du musst einfach nur alle deine Router in dieselbe Domäne ziehen. Entweder Domäne 01 oder Domäne 10. Dann ergibt sich der Rest von selbst.

@Neffets: Es wurde schon mal diskutiert, ob das durch VLANs verhindert werden soll, aber letztendlich meschen nur super wenige Knoten über LAN von daher ist die Gefahr nicht so groß. Über WLAN kann das nicht passieren.

Das wäre eine Änderung am Batman Protokoll und ich denke wenn wir das vorschlagen lachen sie uns aus.

Wenn in einer lokalen Wolke VPNs zu Gateways aufgebaut werden, musst du alle VPN verbindungen kappen, bis auf die die in die gleiche domäne zeigen. Man könnte dazu die Kurzschluss-Erkennung des “Aachener Modells” verwenden. Wir haben aber afaik derzeit überhaupt kein einfaches Interface um spezifische VPN Verbindungen zu kappen/blockieren.

Gibt es die Möglichkeit den Durchsatz weiter zu erhöhen bekomme nicht mehr als 6 mbps tagsüber, nachts sind es Ca 14 mbps. gemessen per WLAN oder ist es gerade normal weil es viele nutzen.
Gruß Dirk

Sobald Münster auf die neuen Server umzieht, sollte es besser werden.

Grüße
Matthias

Ich sehe gerade, dass du dich für Domäne 10 entschieden hast. Erstmal könnte es am WLAN liegen. Schließlich ggfs. mal einen 841er an und teste über Kabel.

Und eventuell liegt es auch an deiner Virtualisierung. Da hab ich bei mir auch Durchsatzschwierigkeiten. Bei L2TP reicht ein 841er für 60 Mbit/s, eventuell probierst du das mal.

Habe es mal mit dem 1043 getestet mit Kabel komm ich auf 15 mbps.

Mal ne blöde Frage: Was kann denn Dein Anschluss im allgemeinen?

200/10
Wenn die Server überlastet sind bringt das wenig😉

1 Like

Werde morgen wieder umziehen lohnt noch nicht😋

Dieses Thema wurde automatisch 3 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.