LAN-Anschluss mit Zugangsbeschränkung


#1

Hallo zusammen,

ich war gerade in der Alexianer Waschküche (Eisenbahnstraße, Münster), die einen FF-Knoten betreiben, der schon seit ner halben Ewigkeit keinen Netzkontakt mehr hat. Hab natürlich versucht denen zu helfen, leider ohne Erfolg.

Folgendes Problem: Das Gerät ist an einer LAN-Dose in der Wand angeschlossen. Wenn ich das LAN-Kabel statt in den WAN-Port des Routers in mein Notebook stecke, werde ich auf eine Vorschalt-/Registrierungsseite von der Telekom geleitet wo ich irgendwelche Netzwerkkontingente buchen kann o.ä. Ohne das kein Internetzugang. Logisch dass der FF-Router so auch nicht ins Netz kommt. Habe es an mehreren LAN-Dosen getestet, überall dasselbe. Die haben auch ein paar Thin Clients an diesen Dosen - die kommen ins Netz.
Weiß jemand, was ich (oder die Alexianer) da tun können, um das zu lösen? Ich kenn mich mit solchen Services nicht so gut aus. Muss der Router da vllt in irgend eine Whitelist eingetragen werden?..

Danke schonmal!
Marcus


#2

Hi,

ich würde die Netzwerkdose umpatchen. Die Alexianer sind Freifunk gegenüber eigentlich sehr aufgeschlossen.

Wenn sie ganz viel Angst haben, kann man im Keller am Patchfeld schon einen FF-Router hinstellen und dann nach oben nur Mesch übertragen, damit sich niemand direkt an die LAN-Dose anklemmen kann.

Grüße
Matthias


#3

ohne umpatchen wird es ja auch nicht gehen. Vielleicht wurd da mal am Patchfeld aufgeräumt und der Knoten dann wohl zufällig mit an dieses Zugangsbeschränkte LAN geklemmt.
Aber das Mesh on LAN ist ne gute Idee, da kann ja sonst nie was schief gehen außer kein Netzkontakt mit Clients.


#4

Super, danke!
Umpatchen heißt hier aber nur, am Patchfeld ein Kabel umstecken, oder? - Hab leider kein Werkzeug zum patchen. Haben die Alexianer sich das egtl. damals selber eingerichtet, oder hat einer von uns da assistiert?


#5

richtig nur ein Kabel passend umstecken, welches vom Switch auf dem Port für die Dose oben geht, das sollte dann alles sein. Wie das aufgeteilt ist ist, weiß ich nicht, gibt ja viele Möglichkeiten. Das Zugangsbeschränkte LAN wird ja auch irgendwo mit einem unbeschränkten verbunden sein, wo der Knoten dran muss.
Vielleicht weiß @MPW da ja mehr :slight_smile: