Portdifferenzierte LAN Switch Einstellung am TP-Link TL-WR1043ND


#1

Hallo zusammen :slight_smile:

ich würde gerne ein bisschen herumexperimentieren:
Ich betreibe seit 1,5 Jahren einen TP-Link TL-WR1043ND. Seit Anfang des Jahres betreibe ich das Ding hinter meiner Hardwarefirewall weshalb ich die 4 Ports des FF-Routers per SSH als WAN-Ports konfiguriert hab um mir den Switch zu sparen

uci set network.client.ifname=bat0
uci set network.wan.ifname='eth0 eth1’
uci commit network

das hat auch alles bisher super geklappt und mir gute Dienste geleistet. Nun würde ich aber wie gesagt gerne ein bisschen experimentieren (evtl. nen öffentlichen Drucker oder ne Webcam oder oder oder ich weis noch nicht :stuck_out_tongue: )
Dafür hätte ich jetzt gerne am FF-Router LAN-Ports 1-3 auf WAN und den 4ten als Zugang zum FF.
Ich hab schon mal ein bisschen recherchiert und rausgefunden, dass ich das über das interne Switching des Routers machen muss
https://wiki.openwrt.org/doc/uci/network/switch
Allerdings fühle ich mich recht unsicher dabei, weil ich noch ein ziemlicher n00b bin. Deshalb habe ich gehofft, hier jemanden zu finden der mich an die Hand nimmt und durch die Konfiguration führt :slight_smile:

Installierte Firmware ist latest
v2016.2.1+2.1.0 / gluon-v2016.2.1

Gruß aus Rheine
Jörg


#2

Hallo Jörg,

am einfachsten ist es, wenn du den blauen und die gelben Ports tauschst. Das ist updatefest und hat sich bewährt.

https://wiki.freifunk-stuttgart.net/anleitungen:spezielle_anpassungen#lan_und_wan_port_tauschen_842er_gestetet

Dann hast du einen Clientport (blau) und vier WAN-Ports.

Grüße
Matthias


#3

das klingt einfach. muss ich dann vorher meine alte einstellung irgendwie rückgängig machen? weil standard ist ja 4x FF ports die bei mir jetzt alle WAN sind


#4

Ja, ich weiß nicht genau, was du vorher gemacht hast. Aber vermutlich ist es am einfachsten nochmal von vorne anzufangen.


#5

das hat funktioniert wie ein traum!! und irgendwie weis ich nicht ob vorher was mit meinem router nicht in ordnung war aber nach dem neuaufspielen der firmware läuft alles gefühlt doppelt so schnell… vorallem das booten des systems… vorher hat es immer locker 5 minuten gedauert bis alles verfügbar war… jetzt nicht mal eine!

danke für die schnelle hilfe :slight_smile:


[Dom21] FF-Router bekommt keine Verbindung mehr