Problem mit neueren Ubiquity-Geräten

#1

Moin,

ich habe es nur partiell verfolgt, halte es aber für sinnvoll, dass wir auch einen Hinweis auf unserer Internetseite schalten: https://forum.freifunk.net/t/ubiquiti-loco-m2-xm-auf-original-firmware-zurueckflashen/8937/34?u=mpw

Grüße
Matthias

1 Like
#2

Willst du die Nachricht dezidiert als Artikel auf der Startseite schalten oder reicht es dir zum Beispiel im Firmware-Assistenten? Falls Artikel: Kurznachricht oder volles Programm?

Facebook und Twitter können ganz schnell eine Nachricht erhalten.

#3

Aha! Dann war ich die Tage nicht zu doof um die Nanostation zu falshen, sondern es war eine neue Firmeware auf der neu gelieferten Nanostation!
Dann werde ich mal in die Debrick-Kammer gehen und mich einschließen. :wink:

1 Like
#4

Du verweist auf einen Thread mit 35 einträgen. Um was geht es?

#5

Es geht darum, dass neue Ubiquity-Geräte mit einer Firmwareversion neuer als X nicht mehr direkt mit OpenWRT bestückt werden können. Die genauen Daten habe ich auch noch nicht zusammen getragen.

#7

Funktionieren soll es bis 5.5.x
Die aktuell ausgelieferte Ubiquiti Stockfirmware XW.v5.6.X muss erst downgegradet werden.

#8

Vielleicht wird auch das hier mal eine Alternative: open source (SW and HW) SOHO
router
. Vielleicht will ja jemand supporten?! In der Regel aber sicher zu teuer :slight_smile:

#9

Lösungs-Nachtrag:
Die neue Version unserer FF-Software kommt auch mit der neusten Version klar. Man muss dann nicht mehr downgraden!

z.B. für Domäne 1 (Münster) Domäne-01 Münster-Stadt