Probleme mit FritzBoxen 7170, 7270, 3270 und L2TP


#1

Fortsetzung der Diskussion von Domäne 30 / Knoten auf Karte offline / keine Verbindung:

Habe hier in Borken noch einen Knoten mit diesen Problemen. Antwort auf die Frage ob er eine FritzBox 7270 einsetzt steht noch aus aber Fehlerbild ist identisch
Knoten lässt sich mit 426 noch Pingen und bei 427 ist Schluss…

marius@marius-OptiPlex-990:~$ ping6 -M do -s 426  2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc
PING 2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc(2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc) 426 data bytes
434 bytes from 2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc: icmp_seq=1 ttl=56 time=87.6 ms
434 bytes from 2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc: icmp_seq=2 ttl=56 time=86.3 ms
434 bytes from 2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc: icmp_seq=3 ttl=56 time=83.1 ms
434 bytes from 2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc: icmp_seq=4 ttl=56 time=84.5 ms
^C
--- 2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc ping statistics ---
4 packets transmitted, 4 received, 0% packet loss, time 3004ms
rtt min/avg/max/mdev = 83.176/85.442/87.636/1.714 ms
marius@marius-OptiPlex-990:~$ ping6 -M do -s 427  2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc
PING 2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc(2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc) 427 data bytes
^C
--- 2a03:2260:115:2600:f6f2:6dff:fed5:16dc ping statistics ---
6 packets transmitted, 0 received, 100% packet loss, time 5039ms

Gruß Marius


Domäne 31 / Altenberge - Probleme?
#2

Gut, magst du mal bei AVM nachfragen? Der Support ist eigentlich sehr kompetent, zumindest die, die die Emails bearbeiten. Das ist ein Standard L2TP-Tunnel.


#3

ich versuch mal mein glück…


#4

Querverlinkung: https://forum.freifunk.net/t/l2tp-tunneldigger-funktionieren-nicht-an-einer-fb-7270/12633/1


#5

Mail ist raus… bin mal gespannt…

Edith:

FF-BOH-Vesuvius scheint auch die gleichen Probleme zu haben… Pingen lässt er sich aber bei 427 ist wieder schluss…

Da hab ich allerdings keinen Kontakt zum Betreiber…

Macht also schon 4 vermeintliche Problemstellen…


#6

Antwort ist grad gekommen ist eine Fritzbox 7270…


#7

Fehler bei mir an der FritzBox 7270 V3 mit Fritz!OS 06.06


#8

Guten Tag Herr Hellmann,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM-Support.

Wir haben den persönlichen Telefon- und E-Mail-Support für Ihr AVM-Produkt eingestellt, da es nicht mehr Teil unseres aktuellen Angebotes ist.

Im Service-Bereich unserer Internetseite steht für Ihr Produkt allerdings weiterhin die AVM-Wissensdatenbank mit einer umfangreichen Sammlung von detaillierten Anleitungen zur Einrichtung und Problemlösung zur Verfügung. Außerdem bieten wir Ihnen im Service-Bereich Ihres Produktes die Möglichkeit, ein defektes Gerät im Rahmen der AVM-Herstellergarantie auszutauschen.

Sollten Sie Interesse an einem aktuellen AVM-Produkt haben, kontaktieren Sie bitte unsere Produktberatung:

Na schönen Dank auch… :confused: Also da hätte ich mir ja ein bisschen mehr erhofft…


#9

#10

Hm, vielleicht jemand mit Ausdauer und Selbstsicherheit (womit ich leider raus bin), der bestimmt und dabei immer freundlich, im auftreten, bleibt (womit ich erst recht raus bin) trotzdem anrufen und sich nicht abwimmeln lassen? Nur um raus zu bekommen, was wir vielleicht ändern müssen.

Dass model scheint ja nicht gerade selten zu sein.


#11

Telefonisch erreichst du da nichts, wenn überhaupt per Email.

Und wenn sie das Ding nicht mehr supporten, ist es eben so.

Schade, aber kann man nichts machen.


#12

Was man noch probieren kann:
dem Freifunk Router eine “WAN IP” aus dem FritzBox Lan IP Bereich per Hand zu geben
und diese IP in der FritzBox in die DMZ zu stellen.


Domäne 30 / Knoten auf Karte offline / keine Verbindung
#13

Hinweis zur DMZ in der 7270
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7270/wissensdatenbank/publication/show/131_DMZ-in-FRITZ-Box-einrichten/


#14

Ich hab jetzt mal mit @Realforce Router getauscht und seine 7270 bei mir dran, allerdings WAN über LAN1 hinter meiner FritzBox.

Bisher kann ich keine Probleme feststellen. Dieser Freifunkrouter hängt da jetzt dran: https://karte.freifunk-muensterland.org/map50/

Wenn sich jemand in der Konfigurationsoberfläche der FritzBox mal umsehen möchte, so gebe er mir einfach seinen SSH-Schlüssel. Per Portweiterleitung kann man über den Freifunkrouter auf die Kiste drauf.

Wenn es so geht und sonst nicht, vermute ich, dass das Modem nicht mitmacht. Der neoraider hatte mal was erzählt, das manche DSL-Modems komische Dinge mit L2TP tun. Oder es hat einfach einen Schlag weg.

Während ich hier tippe, hat folgender Ping über 500 Pakete 0% Verlust:

ping6 2a03:2260:115:5000:16cc:20ff:fe97:f6fc -i 0.2 -s 1250

Domäne 31 / Altenberge - Probleme?
#15

Ohne DSL-Modem, Internet über LAN-Port 1 scheint die 7270 gut zu laufen. Also vermutlich eher ein Problem mit dem DSL-Modem als mit einer Firewalleinstellung.

@Realforce sagte auch, dass die 7270 für ihr schlechtes DSL-Modem bekannt sein. Es gibt auch mehrere Hardwarerevisionen.


#16

ich hab hier noch eine 7360 wenn ihr mal testen wollt… die hat zwar schon gelitten, aber sie funst noch… :wink:


#17

An einer 7360 hab ich meinen Knoten schon mal testweise angeschlossen, das funktionierte problemlos. z.Zt. hängt mein Knoten an einer 7272 auch das ist ok.


#18

gibts hier eigentlich neue erkenntnisse?

Hab HIER noch einen Knoten mit den Problemen dieser hängt jedoch an einer FritzBox 3270…

was können wer denn mit diesen Knoten machen? Ist ein bisschen doof den Leuten sagen zu müssen das sie ihre FritzBox Tauschen müssen um Freifunk zu machen…

Gruß Marius

Edith:

Also könnte es helfen ein anderes DSL Modem vor die FritzBox an LAN1 zu hängen und das Interne abzuschalten?! Hab hier noch eins liegen… Aber das ist auch nicht wirklich eine schöne Lösung…


#19

Das würde helfen. Oder sonst zurück in die Domäne 06 migrieren.

@wurmi untersucht das derzeit.


#20

Per Autoupdater wird das wohl nix ohne nen funktionieren Tunnel oder? Und auch nur eine Lösung auf Zeit bis die Dom06 zerlegt wird…