Probleme mit FritzBoxen 7170, 7270, 3270 und L2TP

Ich würde sagen, die Antwort lässt darauf schließen, dass er das Problem nicht genau verstanden hat. Aber es ist auch Vertriebler, das ist nicht sein Fachbereich. Ich denke, wenn man sich mal genau ein Testszenario für ein nicht zu altes Modell aussucht, dann könnte das schon hilfreich sein.

Es ist meiner Meinung nach immer noch unsere Aufgabe mal nachzuweisen, was genau die FritzBox da eigentlich an Paketen wegwirft oder verändert. Dann kann man auch mal konkret anfragen. Einfach nur zu sagen L2TP geht nicht, ist halt schwierig für den Support.

Wenn mal jemand zwei drei Stunden Zeit dafür hat und seinen DSL-Anschluss zur Verfügung stellt, könnten wir das mal messen. Aber ich habe nur VDSL und die meisten Leute, die ich drauf angesprochen habe, sind auch nicht so glücklich damit, wenn man ihr Internet für ein paar Stunden blockiert. Bei wem das geht, er möge sich melden. Eine 7270 könnte ich organisieren.

1 Like

Meld!

1 Like

Off-topic: ich würde Namen und Rufnummern in der Regel hier nicht ohne
Einverständnis veröffentlichen.

2 Like

@mpw Ich hab ne 7270 v3, das müsste doch euer Szenario sein, oder? Ich leg dir auch gerne das kabel in die Wohnung :slight_smile:

Cool, einfacher dürfte es sein, wenn ich dir mal einen Router runter stelle. Kannst du denn dann 2-3 h auf dein Internet verzichten? Weil, in so einem Mitschnitt ist halt alles drin. Unverschlüsselte Nachrichten, Passwörter etc. Das sollte man irgendwo machen, wo keine privaten Sachen drüber gehen.

Jo, da dürfte sich ein Zeitfenster finden lassen. Alles weitere per PN?

1 Like

ich habe auch nur VDSL2+

Denke nicht, dass VDSL2 auf nen Anschluss mit ADSL2+ Router Abwärtskompatibel ist.

Ansonsten habe ich auch noch ne 7270 (in aktiver Verwendung) im IP Client Modus, woran eben mein Freifunkrouter hängt. Da könnte man in der Theorie ja auch den Netzwerkmitschnitt starten…
Damit passiert das nicht…

@MPW hat mittlerweile schon herausgefunden, dass es an der PPoE-Einwahl der Fritz!Box liegt. Deswegen tritt das bei dir nicht auf :wink:

@d00 und ich habe mal eine kleine Testreihe mit Pings durch eine 7270 erstellt. Einmal mit einer Größe, die knapp noch durchgeht und einmal eine Größe, die zu groß ist.

Eventuell sieht man in Wireshark, was mit den Paketen passiert. Man müsste die mal zuordnen. Wenn am Ende der Testreihe in einer Datei Pakete fehlen, hab ich dort einfach zuerst beendet, nicht wundern.

Ich hab es mir selbst noch nicht angesehen, noch keine Zeit gehabt. Vielleicht hat jemand Lust mal zu schauen. Ich würde mir das so vorstellen, dass man mal ein Paket verfolgt, wie es die verschiedenen Stationen passiert und was sich da ändert.

L2TP-7270-Pingtestreihe.zip (592,4 KB)

1 Like

Gibt es hierzu etwas neues?
Diverse Freifunk Router hinter den betroffenen Boxen gehen weiterhin nicht…

Ich würde sagen, wir erstellen eine Liste und schreiben die Leute an, dass sie sich mal einen vernünftigen Router beschaffen sollen.

So einen ADSL-Router gibt es gebraucht für 15-20 €.

Das Problem ist hier das die 7170 7270 in der Regel auch die Telefonie machen, Ersatz dafür gibt es nicht unter 70 euro und das ist schon ver gebraucht Preis in der Bucht.

3 Like

Und viele haben vermutlich auch einen Zwangsrouter, oder das Ding gemietet.

2 Like

Ich habe hier einen Fall mit einer 7270. Das lief mit der 2015.x Software hervorragend. Mit der 2016.x nicht mehr. Von daher glaube ich nicht mehr, dass es an der Fritzbox liegt.

https://karte.freifunk-muensterland.org/map43/#!v:m;n:30b5c26f323c

Mit identischer Fehlerbeschreibung wie in https://forum.freifunk.net/t/gluon-tunneldigger-mindstorming-tunneldigger-auf-gluon-v2016-1-problem/10741?u=paulinsche … Problem tritt nicht immer auf! Habe den Router letztens durch Erhöhung des Penalty aus dem Verkehr genommen. Jetzt hat die Einrichtung leider nur noch 16Mbit/s und nicht mehr 2 x 16 Mbit/s.

Oh, das ist höchst interessant. Man kann ja nochmal eine 2015er Firmware bauen.

Eventuell ist auch das ebtables-Paket schuld?

Das Problem ist übrigens immer tempoär. In den Statistiken waren dann immer 1 Zeiteinheit gut, eine Zeiteinheit schlecht.

@mpw versuche doch mal die Firmware die du gestern gebaut hast… Da ist der neuere tunneldigger von wlan slovenia drin…

Einen Versuch ist es wert. Aber der Tunneldigger schafft nur die Rahmenbedingungen für L2TP, unter anderem wickelt er die dynamische IP ab. Die eigentliche Verbindung wird vom Kernel aufgebaut. Daher denke ich, dass man es dann eher nochmal mit v2015 probieren sollte.

1 Like

Ich frag die Höllenmaschine gleich mal ob die Bock hat eine v2015 zusammen zu bauen.

Wer Probleme mit L2TP hat kann sich hier eine Fastd-Firmware laden. Das ist die alte Software der Domäne 06 die wir weiterhin betreiben werden, bis es da eine Lösung gibt. Allerdings ohne Redundanz, es gibt nur ein Gateway.

Grüße
Matthias

1 Like