"Router Beratung" benötigt Update


#1

Die Router Beratung
https://freifunk-muensterland.de/wiki/doku.php?id=technik:router-beratung

braucht mal ein Update, insbesondere in Bezug auf 1042v3, wer mag?


#2

Mir persönlich würde eine Darstellung ähnlich wie hier helfen. Eventuell dann noch aufgeteilt auf Indoor- und Outdoor-Router. Hilfreich wäre außerdem eine grobe Schätzung wie viele Clients ein Router schafft, bzw. wann man das nächst größere Modell nehmen sollte.

Würde auch gerne mithelfen, hab aber leider überhaupt keine Erfahrung mit den Routern und könnte nicht viel beisteuern…


#3

Der Ratgeber versucht die Featuritits gezielt zu vermeiden da es a) kaum jemand korrekt deuten kann und b) sie immer noch noch nicht die Eignung des Gesamtpaket für einen Zweck erkennen lässt. Daher sind mit Absicht Geräte und Zweck gegenübergestellt.

Das ist leider eine echt schwere Frage.
Ich halte eine Zahl hier für vermutlich eher wertlos oder sogar irreführend.
Denn: Was heisst schaffen? Eingeloggte Geräte? Aktive Geräte? Ist “aktiv” realistisch? Was ist realistisch? Welcher Durchsatz wird da noch erzielt? Insgesamt. Pro aktivem Gerät.

Bei FF Routern ist das “schaffen” meiner Erfahrung nach nicht das Gerät selbst sondern die Funksituation der begrenzende Faktor. Eine Nanostation M2 unter Gluon mit abgeschalteten Mesh fängt ab 120 Geräten an sich auf die Nase zu legen. Schafft die 120 Geräte? Würde ich nicht behaupten.
Das hängt auch stark von der jeweiligen Funksituation ab. Wenn 30 Leute im Halbkreis um einen Router rumstehen geht das bestimmt noch ganz gut… Wenn sie 80m weg sind not so much.

Das sind Dinge die wir gerade u.a. am Domplatz versuchen mal zu messen und einen Griff dranzukriegen. “It’s complicated”


#4

Hat jemand Lust sich dem mal anzunehmen?


#5