[Solved] X86-generic: kein HTT und max 1GB Ram?


#1

Hallo, ich teste gerade die x86-generic firmware aus Marl (2.7.5) auf das Brett hier:
http://www.lex.com.tw/products/3I270D.html

Hier geht es zum Offloader: http://[2a03:2260:200d:300:4e02:89ff:fe09:370c]/

Es hat 2 Realtek Nics und läuft soweit ganz gut. Dennoch wundern mich zwei Dinge:

  1. HTT von der CPU wird nicht erkannt.
  2. Es sind 2 GB Ram verbaut, erkannt werden aber nur 881MB (1GB?).

Unter Lede bestand das Problem nicht. 2.7.5 sollte doch nicht zu alt sein, der 3.x Kernel sollte doch HTT können und mehr als 1GB mitmachen sowieso.

Viele Grüße


#2

Moin,

ich habe jetzt selbst keine Erfahrungen mit dem Prozessor. Erkennt denn eine Linux-Desktop-Distribution das HT und die vollen 2 GB?

Die Treiber vom OpenWrt sind teilweise stark eingeschränkt, daher würde ich immer erstmal mit einem aktuellen Ubuntu gegentesten.

Viele Grüße
Matthias


#3

Nabend,

Ja, hatte schon diverse distros drauf. Vor einem Jahr zuletzt Debian und Arch zum testen. Die cpu ist nur 32 Bit fähig, daher die Wahl zur x86-generic und nicht die x86-64 Firmware.

Lede und Openwrt (18.06) haben mit der Kiste kein Problem. Ich habe damit die Kiste gut ne Jahr als Router betrieben.

Viele Grüße
Julien


#4

Ah okay, dann ist es vllt. was, was die Gluon-Entwickler absichtlich abgedreht haben. Da würde ich mal im #gluon IRC auf hackint.org nachfragen.

Eine ganze Zeit lang kam Batman mal nicht mit Mehrkernsystemen klar, evtl. wurde das künstlich auf einen Kern gedrosselt. Und der RAM eingeschränkt (1 GB reicht auch mehr als).

Grüße
Matthias


#5

Das werde ich die Tage machen. Werde mir auch ne Testumgebung aufbauen und erstmal die Alpha Firmware installieren und schauen, da Kernelseitig sich viel geändert hat.

Und auch wenn 1GB+ natürlich für Gluon viel sind: das zu begrenzen macht herzlich wenig Sinn.


#6

Die Frage ist, wozu ;). Die Leistung reicht auch so aus, würde ich behaupten.


#7

Wie @MPW sagt: Wozu? Mehr RAM bringt genau nichts.
Und HTT nur bei bestimmten Workloads.


#8

Wieso ein Auto mit 100ps und 5 Sitzplätzen auf 80ps und 2 Sitzplätzen begrenzen? :smiley:

Klar der Ram wird warscheinlisch nie voll werden aber der ist nunmal da. Bei htt wird aber Leistung weg geworfen.

Es gibt ein paar x86 Kisten da draußen mit gute Openwrt/Lede untersützung die viel mehr Leistung haben und für größere Installationen durchaus interessant sind. Ich sehe es dann als verschwendetes Potenzial, sollte es bei der x86-64 firmware genauso sein.

Naja wie gesagt. Erstmal die Tage testen und mich im irc bewegen. Vielleicht mal eine eigene image bauen…

Viele Grüße.


#9

Z. B. damit es mit dem vorhandenen Führerschein gefahren werden darf, Stichwort Ablastung.

Gluon ist nicht ein weiteres OpenWRT, es ist ein hochspezialisiertes OpenWRT für Freifunkknoten. Wie schon erwähnt, mehrere CPUs konnte batman_adv lange Zeit, insbesondere in der v15-Version, nicht gut ab (Kernelpanic). Ob das der Grund ist, oder es schlicht ein Bug, kann man Dir im IRC sicherlich darlegen. Ebenso mag es mit dem Speicher sein: Gluon ist an sich für Geräte mit 32 bis 128 MB RAM gedacht; evtl. gibt es auch wieder lustige Sonderfälle für >1 GB RAM bei x86, die man sich einfach sparen kann, wenn man nicht mehr als 1GB RAM unterstützt?


#10

Nach ein Gespräch im Gluon IRC und Test der 3.4.0 Firmware löst sich das “Problem”. Dann wird auch mehr als 1GB und smp/htt und multicore unterstützt. Danke nochmal :slight_smile:


#11

Cool, woran lag es denn genau? Kernel zu alt oder war es absichtlich gedrosselt?


#12

Gute Frage. Ram Begrenzung war wohl ungewollt. Smp/htt hatte wohl mit bugs zu tun. Schwer zu sagen weil sich keiner im IRC für die ältere Firmware genau erinnerte. Wie Wusel schon sagte könnte ein altes batman zur der Zeit Schuld sein.