Statement gegen Radio Lockdown anschließen


#1

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) hat mit vielen weiteren Nichtregierungsorganisationen (u.a. Digitalcourage, dem Förderverein Freie Netzwerke e. V., so manch ein Hackerspace) das Joint Statement against Radio Lockdown veröffentlicht.

Dem Förderverein Freie Infrastruktur e.V. (und ebenfalls der warpzone e.V., das muss aber woanders diskutiert werden) schlage ich eine Beteiligung vor. Das geht auch noch nachträglich. Durch unsere Mitzeichnung wird das Statement nur noch gewichtiger und wir können unser Profil schärfen.


#2

Klingt nach einer super Idee.


#3

Bisher gab es nur 2 Ja-Stimmen. Ich möchte nicht von 8 Enthaltungen ausgehen müssen. Das wäre eine schwache Grundlage.für eine Mitzeichnung.