TP-Link CPE210- Probleme bei der Einrichtung


#1

Hi,

ich hab gerade einen CPE210 v1.1 flashen wollen. Das ging soweit auch gut von statten. Allerdings war nach dem Flashvorgang das Gerät nicht mehr erreichbar. Ich geh doch richtig in der Annahme, dass sich die CPEs auch per Reset Knopf in den Configmodus versetzen lassen, oder? Lan2 ist bei dem Gerät doch der lokale Anschluss?!?

Irgendwie komm ich grad nicht weiter… initiale IP ist doch auch 192.168.0.1? Lassen sich die Geräte normalerweise anpingen? Bei mir antwortet nämlich nichts oO

Für etwas Hilfe wäre ich sehr dankbar…

Grüße

Nomos


#2

Hallo Nomos,

Ich gehe jetzt erstmal davon aus, dass du die richtige FW verwendet hast und auch alles soweit normal galaufen ist. Interessant wäre welche Firmware geanau du verwendest? (Stichworte: Domäne, Version)

Der Reset-Knopf ist auch bei den CPEs fürs rücksetzten vorgesehen und die IP ist auch die richtige. Wie hast du den Laptop an die CPE angeschlossen? Normal wäre über das POE-Netzteil. Lan2 ist glaube ich nicht für die Konfiguration gedacht, sondern fürs Mesh-On-Lan und mit Modifikation auch zum weiterleiten des Stroms an eine zweite CPE.

Gruß

Alu


#3

Naja ich hab die FW für Laer verwendet. Namentlich diese hier: gluon-ffmsd29-v2016.1.5+1.1.4-tp-link-cpe210-v1.1.bin.

Ja also flashen lief ganz normal.Nach dem Reboot blinkt eine LED und die LAN1, wenn ich den PC anschließe. PC (Intel Gigabit PCIe Netzwerkkarte) hängt am extra Switch für solche Sachen (abgekoppelt vom restlichen LAN). IP ist gesetzt auf 192.168.0.55 mit Subnetmask 255.255.255.0. Allerdings ändert sich an der Beleuchtung des CPEs nichts wenn ich die Resettaste länger drücke. Also er macht schon einen Neustart allerdings eben mit den gleichen LEDs am brennen.

Naja das wäre jetzt meine letzte Idee, dass ich LAN 2 benutzen muss.


#4

Ähm nachdem ich deine ersten Post nochmal angeschaut habe ist mir gerade aufgefallen, dass die Initiale IP nach dem Flashen 192.168.1.1 ist. Die IP des PC muss natürlich entsprechend angepasst werden. Versuch es mal damit.

Gruß

Alu


#5

Yeah, danke das war es. Ich saß da aber jetzt mal hart 2 Stunden daran und habs einfach nicht gemerkt :wink:


#6

Ok, heut ist nicht mein Tag. Ich gebe die gleichen geolocation Daten ein wie bei meinen anderen Knoten. Dennoch ist der Knoten auf der Karte 11km entfernt. Hast mir da vielleicht auch noch einen Tip wie ich das hinbekomme ? :wink: Ich sollte sowas mit wenig Schlaf einfach nicht anfangen xD

Also folgende beiden Befehle habe ich ausgeführt:

uci set gluon-node-info.@location[0].latitude='52.054197’
uci set gluon-node-info.@location[0].longitude=‘7.361828’

Ist Domäne 29 - Laer


#7

Hallo,

dir fehlt ein

uci commit

danach, sonst werden die Eingaben beim nächsten Neustart gelöscht.

Grüße
Matthias


#8

Und Alfred muss neu gestartet werden…