Übersicht der Domänen


#1

Ich freue mich, dass wir weitere Fortschritte Richtung L2TP machen und dieses auch gemäßigt mit einigen Tests vorantreiben. Ich kann gar nicht oft genug sagen was Ihr für einen tollen Job macht.

Gleichzeitig verliere ich aber ab und an mal die Übersicht welche Domäne denn nun für was gerade da ist. Ich denke man sollte etwas vorsichtiger mit neuen Domänen sein und dieses in einer Übersicht pflegen und aktuell halten. Oder gibt es das bereits?!?? Wiki? Forum?
Im Ansible oder Github kann ich mir das sicher heraus suchen. Das finde ich aber für mich unbequem und für andere die nicht so nah dran sind nicht möglich.

Und da hätte ich noch eine Idee bezüglich der Karte:
@fungur, kannst Du die Domänenaufteilung die @descilla so schön auf https://firmware.freifunk-muensterland.de/ dargestellt hat auch in https://service.freifunk-muensterland.de/maps/map/#!v:m einbauen?! Das wäre beim kontrollieren der neu gemeldeten Knoten und auch für die Anwender ein tolles Feature!


#2

Hi,

als kleine Übersicht kann man auch die Karten nehmen:
service.freifunk-muensterland.de/maps

Gruß
Nicklas


#3

Die wichtigste und aktuellste Übersicht dazu findet sich hier: https://freifunk-muensterland.de/wiki/doku.php?id=technik:ip-aufteilung

Da sind auch die Änderungen der letzten Nacht schon eingepflegt.

Grüße
Matthias


#4

Wiki ist immer die aktuellste Stelle. Auch immer gerne genommen aber manchmal nicht aktuell ist die Übersichtskarte: http://umap.openstreetmap.fr/de/map/ffms-domanen_62931


#5

Vielleicht etwas off-topic , aber :

Was haltet ihr davon zukünftig der Übersicht halber die die Testdomainen “von hinten zu zählen”

Aktueller ist es ja so dass

Z. B. 00 test
1-6 in Benutzung "alt"
7 test
8 so halb stadtlohn
9 stadtlohn xxxl test
10 test
11 Bocholt

14 warendorf
15 test

(wenn ich dass richtig überblicke)

Ein ziemliches kudelmuddrl wie ich finde.

Angenommen die IP Bereiche reichen für 100 Domainen, würde es dann nicht Sinn machen, für Tests, mit Domäne 100 zu beginnen und dann mit 99 ,98 usw. Weiter zu machen?

Und analog dazu für “echte” Domänen bei 1-x, bzw. Jetzt 7-x fortlaufend, wie sie benötigt werden, zu verwenden?

Nur so ein spontaner Gedanke😁

PS.: auch ich ich möchte mich nochmals für die viele tolle Arbeit, die ihr leistet ,bedanken!


#6

Die IP-Adressen reichen so wie sie jetzt konfiguriert sind für maximal 31 Domänen. Und Test-Domänen sind nicht unbedingt als Dauertests geplant, so wie jetzt ja die Domäne 09 dauerhaft Stadtlohn werden soll. Warendorf spielt dazu noch ne Sonderrolle. Das Kuddelmuddel liegt auch an unserer internen Struktur.

Ich werde heute Abend aber die Kartenübersichtsseite mit neuen Namen versehen, so dass es hoffentlich klarer wird.