UniFi AC Mesh


#1

Habe jetzt die ersten beiden UniFi AC Mesh erhalten, der erste Eindruck ist sehr gut.

Zur Einrichtung findet sich ein umfassender Beitrag im Forum von Freifunk Lippe:

Ein erstes Gerät mit Freifunk-Firmware läuft ohne Probleme. Als nächstes werde ich den am Markplatz als 2,4 GHz-AP testen.
https://karte.freifunk-muensterland.de/map36/#!v:m;n:788a202b45c9


#2

So, die Kiste ist im Produktivbetrieb. Das Benchmark kommt dann an Karneval


#3

Hier erste Daten. Nutzer des UAP Outdoor+ (rot) und des UniFi AC Mesh (grün), der jetzt an gleicher Stelle sitzt sowie des benachbarten WR841 (indoor, mesh-only). Die Ausleuchtung hat sich durch die anderen Antennen etwas geändert: Vorher 5 dBi, senkrecht jetzt 3 dBi, 45° geneigt.

Fazit bisher: Sehr zufrieden, ich werde jedenfalls keine neuen Rocket M2 oder UAP Outdoor+ mehr verbauen.

https://graphite.freifunk-muensterland.de/render/?width=586&height=307&_salt=1515532474.125&from=00%3A00_20180102&until=NOW&target=node.ec086b3516f2.clients_online.total&target=node.788a202b45c9.clients_online.total&target=node.44d9e7ace223.clients_online.total&areaMode=stacked&lineMode=staircase


#4

Coole Statistik. Das sagt jetzt aber noch nicht aus, wie gut die einzelnen Clients dann auch mit Daten versorgt werden und wie stabil sich das Gerät verhält, wenn auch noch WLAN-Meschverbindungen dazu kommen.

Irgendwann will mich mal verstehen, wie weit die Wetterradarerkennung in OpenWRT ist und ob man es verantworten kann, das Ding dann auch mit normalstark sendendem 5 GHz draußen zu verwenden.

Das wäre richtig cool, dann kann man 2,4 GHz nur für Altgeräte und Meschverbindungen nutzen und die Präferenz auf 5 GHz für’s Nutznetz legen.


#5

Der Grafana-Link ist im Anfangsbeitrag; der Datendurchsatz ist eher unverändert zum Outdoor+, die Airtime ist wohl der Engpass. Das WLAN-Meshing läuft stabil. In blau sind die Nutzer des benachbarten WR841 dargestellt, der über den AC Mesh mitversorgt wird.


#6

Was den mittleren Durchsatz pro Client angeht, so sieht es nicht nach einer Änderung aus.


Der Umbau war am 7.1.18

https://graphite.freifunk-muensterland.de/S/m


#7

Und das sieht sehr gut aus. Bei 100+ Clients auf einem Kanal ist die Airtime natürlich am Ende aber der AP läuft stabil. Die gute Ausstattung (CPU+RAM) macht sich da bezahlt.


#8

War das Netz denn noch einigermaßen nutzbar oder ging dann gar nichts mehr?


#9

Ich war selbst nicht da, aber wenn man sich den Datendurchsatz ansieht, dann lief es kontinuierlich. Die Airtime war natürlich am Ende, wie man auch an den zunehmenden Paketverlusten sehen kann.

Also, gut performt das natürlich bei so viel Clients nicht mehr aber den UAP juckt das nicht.


#10

Habe testweise den Dualband-Betrieb ausprobiert. Damit geht der Datendurchsatz hoch, bei deutlich dreistelligen Clientzahlen raucht der AP dann auch irgendwann ab.