Waipu.tv über Freifunk


#1

Hey,

bestimmt habt ihr schon mal was von Waipu.tv gehört, kurz gesagt bieten die Fernsehen über das Internet an. Das ist an sich nichts neues, aber die bzw. Exaring betreiben ihr eigenes Glasfasernetz und sind nur empfangbar, wenn der Provider mit Exaring kooperiert und die Netze verbunden sind. Leider ist aus diesem Grund Waipu.tv nicht über Freifunk empfangbar, was ich schade finde. Wäre ein Anschluss von Freifunk an den Exaring überhaupt technisch realisierbar? Denn in Zukunft sollen noch viele weitere Dienste dazu kommen und es wäre schade, wenn Freifunk-Nutzer dadurch ausgeschlossen werden. Ob Exaring für einen Anschluss an das Netz Geld verlangt weiß ich nicht, aber ich kann es mir nicht vorstellen, denn es wollen ja eher die an die Provider angeschlossen sein, als die Provider an denen.

Sven :slight_smile:


#2

Hi,

über das FFNW AS peeren wir direkt mit Exaring (AS51324) über zwei Internet Exchange Points.

Von unserem Core geht’s direkt in deren Netz. Aus BGP Sicht haben wir damit einen direkten Connect.

Die Frage die ich mir stelle, was dieses Unternehmen tatsächlich da noch mehr möchte.

Sofern ihr dort eine Anfrage startet, ob ein PNI benötigt wird (Kosten bei 10G belaufen sich da zwischen den RZs in FRA auf 800 Euro netto ca.). Ich halte es aber für Freifunk nicht für sinnvoll, da die Wege für solche Zwecke durch das Tunnelgeroute 4 mal das Netz durchqueren müsste (Waipu - ffnw - Ffms - ffnw - waipu).

Ihr müsstet es mal geeichten, aber ich kennen niemanden der das tatsächlich nutzt :smiley:


#3

Naja ok, wenn es 4x durchs Netz muss ist das irgendwie unnötige Netzauslastung.

Mal ne Frage, nutzt FFMS eigentlich nur den Backbone von FFNW oder auch den Rheinland-Backbone?


#4

Wir nutzen beide. V6 Traffic geht nur über den FFRL raus V4 ist ca halb FFNW und halb FFRL.


#5

es müsste jemand da mal anfragen was die genau als connect verstehen und dann kann man es abwägen.


#6

Da FF-Netze das Datenvolumen generell nicht abrechnen, gehe ich nicht davon aus, dass die sich dagegen sperren würden.

Es gibt aber auch genug andere Plattformen, wie der onlinetvrecorder.com, die nicht so zickig sind und einfach funktionieren.