WAN/LAN tauschen

Hi,

bin gerade dabei ein paar Router bei mir händisch auf die 4.1.0er zu upgraden. Bei ein paar Routern wollte ich den bestehenden Tausch des LAN/WAN Ports beibehalten. Das klappt aber bei der neueren Firmware nicht mehr 100%tig. Die VLAN Einträge weiß ich nicht umzusetzen.

Was mache ich da falsch? Mit eth1.1 habe ich es auch versucht. Klappt nicht. Mit unten aufgeführter Konfiguration sind die gelben Ports alle ein Switch wie es auch soll. Doch der Router selbst baut sich dann nicht mehr ins FF-Netz mit VPN auf. Das ging mal, habe hier noch einen mit alter Firmware bei dem das läuft. Fällt erstmal nicht auf, solange er Mesh-Partner in der Nähe hat.
Bei dem 1043er war auch kein eth0.1 sondern schlicht eth0 oder eth1 vermerkt (kein VLAN Eintrag). Bei dem gehts auch.

vorher ohne Tausch: funktioniert ganz normal. 
root@#:~# uci show|grep eth
dhcp.@dnsmasq[0].readethers='1'
network.wan.ifname='eth1'
network.mesh_lan.ifname='eth0.1'
network.client.ifname='local-port' 'bat0' 'eth0.1'
network.local_node_dev.type='veth'
simple-tc.example.ifname='eth0'
system.led_wan.dev='eth1'


Dann

 uci set network.wan.ifname='eth0'
 uci set network.mesh_lan.ifname='eth1'
 uci del_list network.client.ifname='eth0'
 uci add_list network.client.ifname='eth1'
 uci set simple-tc.example.ifname='eth1'

Router baut kein VPN mehr auf. Mesh mit anderen sowie alle gelben Ports auf privates LAN läuft dann. Auch FF auf blau ist dann drauf sofern er sich das vom Meshlink holen kann.

eth0.1 bedeutet, dass die Schnittstelle im VLAN 1 auf eth0 liegt. Dementsprechend muss man das auch 1:1 tauschen. D.h. aus eth1 wird eth0.1 und umgekehrt.

2 Like

ah ok dann war das womöglich der Fehler ich probiers mal aus.
Edit: hat geklappt, danke

1 Like