Wohin mit Spenden


#1

Habe heute eine Installation in einem Hotel fertig gestellt. Offene Fragen:

  • Wohin soll Geld zur Unterstützung des Freifunk fließen?

  • Sollte ein Flyer für die Hotelgäste zur Verfügung gestellt werden? Falls ja, wer hilft bei der Ausarbeitung mit?

  • Welche Dokumente stehen zur Verfügung, die die Leitung des Hotels anderen Gewerbetreibenden in der Umgebung zur Unterstützung von Freifunk in die Hand drücken kann?


#2

Sofern diese nicht von der Steuer abgesetzt werden sollen, gerne zum FFI. Ich denke wir werden in der ersten Januarwoche endlich ein Konto eröffnen. Dort geht es dann direkt in die Infrastruktur.

Grüße
Matthias


#3

Ich habe 2 Beiträge in ein neues Thema verschoben: Löschen von Seiten im Wiki


Löschen von Seiten im Wiki
#5

Flyr kannst Du bei mir als gedruckte und gefaltete Version bestellen. Lokaler Ansprechpartner angeben, dann druck ich das mit an.


#6

Cool. Wo finde ich die Vorlage?


#7

Github


#8

Cool. Ich habe gestern nämlich von meinem Frisör die Frisur spendiert bekommen. Die Spende werde ich dann mal weitergeben…


#9

Servus,
ich hab in Sendenhorst folgendes Problem:
Jemand™ hat vor, Geld zur Unterstützung der Freifunk-Idee zu spenden (Betrag: 50€).
Jetzt wirds kompliziert, denn er hätte dafür gerne eine Spendenquittung, um das abzusetzen.
Ich hab noch nichts zugesagt, nur, das ich mich mal schlau mache.

Also, wie schaut das aus? Kann ich die Kohle irgendwo vorbeibringen? Soll er das irgendwohin überweisen? Oder gibt es keine Möglichkeit, dafür eine Spendenquittung zu bekommen?
So wie ich das von nem Kollegen gehört hab, akzeptieren die Finanzämter bei geringen Spenden den Kontoauszug als Spendenquittung. Gilt das nur bei Privatleuten, oder funzt das auch bei gewerblichen Spendern?
Danke für eure Hilfe…


#10

Hallo @MistaBreed,

da es eine Absetzbare Spendenbescheinigung nicht geben kann, da der FFI nicht gemeinnützig ist, wird das so schwierig. Wir sind da noch mit einem Steuerberater in Beratung, wie wir solche Zahlungen korrekt abwickeln.

Es ist klar, dass das Warten nervt, aber wir müssen das leider auch alles erst rausfinden.

Grüße
Matthias