Aufteilung Domäne26


#1

Hallo zusammen,

hier möchte ich gern meinen ersten Aufteilungsvorschlag für die Domäne 26 zur Diskusion stellen.
@Karsten

Gebiet ≈ 250 Knoten



Aufteilungsvorschlag


Domäne Borken Süd-West ≈ 15 Knoten (mit Koordinaten)


Domäne Borken Weseke ≈ 20 Knoten (mit Koordinaten)


Domäne Borken Gemen ≈ 30 Knoten (mit Koordinaten)


Domänen Borken West und Borken Ost ≈ 100 Knoten (mit Koordinaten)

Hier gilt es noch eine Straße oder ähnliches zu finden anhand der man den Hauptort Borken teilt. Hier werfe ich mal die L600 / Heidener Straße oder die Bahnlinie ins rennen…

Gruß Marius

© OpenStreetMap-Mitwirkende


#2

Irgendwie hast du nach der Aufteilung nur noch 165 statt 260 Knoten. Was soll mit den anderen 95 passieren ;)?


#3

die hab ich nachher auch noch aber die haben keine Koordinaten und tauchen deswegen nicht in der Aufzählung auf :stuck_out_tongue:


#4

Das ist eine ganz schön große Quote, mehr als 1/3.

Bevor wir das entscheiden, würde ich vorschlagen, die Polygone irgendwo zu hinterlegen und mit Simons Skript eine exakte Aufteilung zu machen. Dann wissen wir wie viele Knoten das Skript noch zuordnen kann.

Wenn knapp 90 Knoten am Ende nicht zuordnenbar sind, müssen wir eher auf Dom26 mal den Polygonmatcher loslassen. Vielleicht stehen viele der Knoten am Ende gar nicht im Stadtgebiet Borken und eine Aufteilung ist gar nicht notwendig.

Also nicht falsch verstehen, hab kein Problem mit einer Aufteilung, aber erstmal analysieren.


#5

Hat Simon schon.


Data by OpenStreetMap (ODbL), Tiles by Mapnik/OSM (CC BY-SA 2.0)

Wir haben laut Karte 86 Knoten ohne Koordinaten die aber anhand des Namens und Wissens zu 90% Borken zugeordnet werden können. Wenn Simons Aufteilungsscript durch ist sollten schon viele zugeordnet sein und dann würde ich den Polygonmatcher zusätzlich loslassen um den verbleibenden rest zu sortieren.

Edit: Aber im großen und ganzen hab ich dich jetzt wiederholt… :see_no_evil:


#6

Ja gut, wenn ihr sicher seid, dass von den 86 Knoten ohne Koordinaten wenigstens 70-75 wirklich in Borken stehen, würde eine Aufteilung Sinn ergeben.

Nächster Kritikpunkt: Ich würde versuchen das orange Polygon „Hauptort“ irgendwie anders aufzuteilen. Die 100 werden schnell wieder zu einem Problem.


#7

So ist der Plan.
daher schrieb ich:

Das letzte Bild was ich gepostet hatte zeigt nur die Gemarkungsgrenzen und die anzahl der Nodes an die ich mich gerichtet habe…


#8

Fast alle der Knoten ohne Koordinaten hängen im Mega-Mesh der Stadt. Wo wiederum einige Knoten mit Koordinaten beteiligt sind.

Das lokale Mesh ist so groß, dass es durchaus möglich ist, dass es über die Domänengrenzen hinweg ausgedehnt ist. Hier und da sind jedoch seehr schwache Links enthalten. Falls das Script nicht zum gewünschten Ergebnis führt, müsste man es. ggf. Anpassen, sodass Links mit einer TQ < Threshold ignoriert werden.


#9

Hallo, hab die Diskussion gerade erst gesehen und am Handy kann ich die Grafiken nur unzureichend erkennen. Aber ich vermute mal, dass das “Mega-Mesh” über die gedachten Grenzen geht und ich habe mit Absicht viele Knoten ohne Koordinaten eingerichtet. Das hätte sonst ein riesiges Knäuel auf der Karte gegeben. Ich muss mir am Montag das ganze mal am PC ansehen. Ich kann unser Netzwerk aber auch noch umbauen, so dass die Grenzen eingehalten werden können. Ich würde dann weitere Offloader nehmen und weitere VLans einrichten. Gruß Detlef Mauritz (Betreiber des Mega-Mesh) :slight_smile:


#10

Hallo Detlef,

Das ist wie gesagt nur ein erster Entwurf. Also nichts überstürzen…
Ich hätte da eh noch ein zwei Verbesserungsvorschläge fürs Mega-Mesh :slight_smile: vlt. Sollten wir Mal ein Treffen Organisieren dann kann ich dich auch in die hohe Kunst der SSH Keys einweihen :wink:


#11

Hallo Marius, können wir gerne machen. Ich melde mich am Montag. Gruß Detlef:-)


#12

Hallo Marius, einen Punkt hab ich erledigt. SSH-Zugang zu meinen privaten Routern in Domäne 66 funktioniert. :slight_smile: …ist eigentlich ganz einfach, man muss sich nur ein wenig Zeit nehmen. Ich muss dann mal überlegen, wie ich den SSH-Zugang in unserem großen Netz organisieren kann. …Schlüsselverteilung, Vertretungen, Passwortweitergabe…
Gruß Detlef :slight_smile:


#13

Ja cool! Aber wo hast du die Domäne 66 gefunden?! :open_mouth:

Da können wir dir helfen. Hab schon eine Idee wie man das machen könnte. Es gibt die Möglichkeit einen SSH Key in die Firmware mit einzubauen. Ich würde dir also eine Firmware Bauen die deinen öffentlichen SSH Key automatisch auf dem Router Installiert und diese mit dem Autoupdater auf deine Router ausrollen. Dürfte sonst bei ca. 120 Knoten ganz schön aufwendig werden… Ich brauche dafür nur eine Liste der IPv6 Adressen deiner Router. Vorraussetzung ist aber das eine Kontaktadresse im Router hinterlegt sein muss die dich als Betreiber identifiziert.

Gruß Marius


#14

Hallo Marius,

Freifunk-Emscherland-Firmware, Bereich Bottrop/Gladbeck, die ja jetzt mit Hilfe der Münsterländer aktualisiert wird. Deswegen Domäne 66 :wink:

Danke für das Angebot mit der Firmware und den Ausrollen des Keys. Ich melde mich am Montag.

Gruß Detlef


#15

Der Ortsteil Gemen (von Borken) ist in der unten stehenden Karte der noerdlichere Teil (von Borken) [so ca., laut alten Grenzen zwischen Borken und Gemen]
Und wenn dieses in einer eigenen Domaene kommt, dann kann man es den Menschen vor Ort dann auch recht gut erklaeren, wie das aufgeteilt ist.

Das Hilft uns dann aber immer noch nicht weiter mit dem grossen ‘Berg’ von Knoten in dem ‘Hauptort’ Borken(-Zentrum).
Aber ich denke, das werden wir dann eventuell heute Abend in Münster auch mal ansprechen (koennen).

Karsten


#16

Ich hatte da schon was ausgearbeitet.

Nur zwischen Borken und Gemen zu teilen bringt uns nicht weiter wir müssen die Linie schon weiterziehen bis nach Vardingholt…

Borken Nord Domäne 10

Borken Süd Domäne 64

Borken Zentrum Domäne 26

Borken Zentrum Domäne 26 Detail


Go für Borkener Domänen 10 und 64
Tagesordnung 20.09.2017
#17

Nodes-Count (nur Knoten mit koordinaten berücksichtigt):


Data by OpenStreetMap (ODbL), Tiles by Mapnik/OSM (CC BY-SA 2.0)

Geojson Shapes

domaene_borken_innenstadt.geojson (2,8 KB)
domaene_borken_sued.geojson (34,5 KB)
domaene_borken_nord.geojson (26,5 KB)


#18

Ja das sieht doch gut aus von der Aufteilung und der Anzahl der Knoten :slight_smile:

Vielen Dank @descilla.