Frühlingsmarkt in Dülmen


#1


#2

Seit 3 Tagen im Netz? Das ist dann doch gutes Timing. Jetzt ist nur die Frage, ob der Router so viele Clients verträgt.


#3

Die haben wir kurz vor dem Pressetermin dort aufgehängt, als Ersatz für die Pico die dort mit AirOS Software erst noch da hing und am Tag vorher auf FF-Software geflashed werden sollte. Leider hat es die Pico dahin gerissen, so dass ich meine CPE Leihweise zur Verfügung gestellt habe.
Eigentlich gab es also vorher dort schon eine Pico die FF abstrahlte, aber ohne original FF-Firmeware. Zum Presetermin gab es dann wenigstens FF mit der CPE. Die Pico soll nach der Reparatur dort wieder hin, wenn Sie zu retten ist.

Die Frage ist nicht, ob die CPE die Clients aushält. Das geht schon. Aber ob dahinter der Zugang schnell genug war/ist um gute Nutzererfahrung zu generieren ist die Frage.
Die Stadt wird demnächst evt. mit einem x86 testen, da dort noch andere Standorte Zentral vom Rathaus aus an das FF-Netz eingeleitet werden sollen.


TFTP Modus für Picostation
#4

Ich habe 5 Beiträge in ein neues Thema verschoben: TFTP Modus für Picostation


TFTP Modus für Picostation
#5

Zur Vollständigkeit:


#6

Ich habe gerade noch einen Bericht vom Frühlingsmarkt nachgeliefert bekommen und möchte euch diese Grafik und Info nicht vorenthalten.

“Am Wochenende fand ja der Frühlingsmarkt in Dülmen statt und zu Spitzenzeiten waren bis zu 87 User parallel online. Ich war gegen 17h in der Stadt und habe dort einmal mit meinem Handy das Surfen ausprobiert, mit dem Ergebnis: Es funktionierte – wenngleich auch sehr langsam. Da die Leitung laut Diagramm aber nicht sonderlich ausgelastet war, gehe ich davon aus, dass die Airtime einfach zu knapp wurde. Aufgefallen ist mir, dass die CPE eine deutlich schlechtere Abdeckung hatte, als unsere Pico.”