Router TL WR 940N Ver: 6.0


#1

Für den 940N V6 gibts noch keine Firmware oder?

Hat noch jemand einen 940N über? (vorzugsweise bis v4 sodass es eine Firmware gibt)


#2

Der WR940N v5.0 läuft mit der Firmware für den 940N v4.0 (das ist “amtlich”, siehe OpenWRT-Wiki).

Der WR940N v6.0 hat offensichtlich die gleiche Hardware, könnte daher auch mit der Firmware für den 940Nv4/940Nv5 funktionieren. Käme auf einen Versuch an.

Größter Haken bleibt m. E., dass das Gerät nur 4 MB Flash hat und einen TL-WR1043N v5 gibt es inzwischen für um die 30 €.


#3

Habe es gerade mal mit dem Firmware vom v4 probiert. Die lässt sich leider nicht über die Oberfläche flashen. Könnte TFTP funktionieren?


#4

Bennen die Datei mal um und mach den Dateinamen Mal kürzer… In update.img oder so…


#5

Gleiches Problem nach umbenennen in “update.bin”.


#6

Bei TP-Link lauten die Recovery-Images nach dem Muster wr841nv9_tp_recovery.bin, hier müsste also wr940nv6_tp_recovery.bin passen (oder evtl. wr941ndv6_tp_recovery.bin).


#7

Gerade probiert. Will er auch nicht.


#8

um das eindeutig ohne Unterstrich-Raten rauszubekommen; die TP-Link Router wollen es ja per TFTP von 192.168.0.66 (sie selbst sind dabei .86) ziehen. Der Name ist ja fest definiert.
TFTP Server starten, die Router suchen lassen, fordern dann die Datei an, der TFTP Server gibt dann nen Error raus, er könne die Datei nicht finden. Dann kann man’s ja nach umbenannter Datei nochmal neu versuchen.


#9

Bei mir hat es mit dem TFTP/Reset flashen auch nicht funktioniert. Er zieht sich war das Image rüber aber verarbeitet es scheinbar nicht.
Hätte jemand eine Idee wie man per Telnet/SSH auf den stock-Router zugreifen könnte?


#10

Immer nur alte, unpassende Images einzuspielen ist auch keine Dauerlösung.

Ich würde mal im Gluon ein Ticket aufmachen und um Hilfe bitten, die Plattform erst im OpenWrt einzupflegen und dann ins Gluon zu übernehmen.


#11

Ich habe noch einen V5 gefunden und teste den mal. Den V6 kann ich gerne mitbrignen damit wir Mittwoch Abends mal testen können wenn es eine FW gibt.


#12

ich meine man kommt noch in nen anderen Modus, wenn man die Reset-Taste permanent im Schnelldurchlauf betätigt, während man den Router einschaltet. Dann blinkte jedenfalls eine der Signalleuchten, die sonst nicht blinken.

Vermutlich ist es der Telnet/SSH Zugangsmodus per LAN.

Wie man dann darauf kommt, weiß ich nicht, da noch nie gehabt.

Es gibt ansonsten noch die serielle Schnittstelle dies ist jedoch mit öffnen und ggf. löten verbunden (man muss in dem Fall diese Pins, die gerne auch für Jumper genutzt werden dort einlöten, 4 in einer Reihe.

TTL-Adapter mit Kabel benötigt @Alucardo hat sowas :slight_smile:
Diese Teile kann man aber auch günstig aus China bestellen.

Man kann dann über die üblichen Wege per TFTP ein Flash einleiten und dann die Bildschirmausgabe des defekten Routers sehen und evtl. dort den Fehler fixen.


#13

@Dezi Hast Du einen Router gefunden, ansonsten kann ich auch noch aushelfen. Schreib mir ne PN.


#14

Danke für das Angebot. Ich hab einen V5 noch im Auto gehabt :slight_smile:


#15

hallo gibt es inzwischen Neuigkeiten zu der Firmware für die V6?

Ich wollte mich auch an dem Freifunkprojekt beteiligen und habe leider nur einen V6 bekommen…

Gruß Michael


#16

Die V4er-Firmware soll wohl funktionieren. Aber es wäre natürlich schöner, wenn mal jemand einen richtigen Patch dafür erstellt.

Ich würde das Gerät alternativ gegen einen 1043er tauschen. Die kosten fast gleichviel und sind von der Hardware her deutlich besser.

Viele Grüße
Matthias


#17

alles klar,

werde ich so machen. Danke!

Gruß Michael


#18

Ich habe soeben einen PR für den Support von v6 eingereicht. Da ich noch kein Gerät zur Verfügung habe, wäre es schön, wenn ihr mit eurer Siteconfig einen Testbuild bauen könntet um die Geräte zu testen.


#19

So … hab mir die Software mal ebend gebaut und geflasht und siehe da, läuft!!
Bis jetzt ohne Probleme. Die Mesh Funktion kann ich leider noch nicht testen.

Node: https://karte.freifunk-muensterland.de/map/#!v:m;n:b04e266d06da


#20

Support ist inzwischen in den aktuellen Master eingezogen und der Backport für die 2017.1.x Branch läuft noch.
Danke fürs testen.