Ticketsystem / SPAM / Mailserver


#1

Fortsetzung der Diskussion von SPAM im Ticketsystem:

Wie ist denn da so der Stand?
Angesichts der Tatsache das ich Täglich gefühlt irgendwie 20-30 Spam Mails entsorge möchte ich hier folgenden Vorschlag zur Diskussion stellen:

  • Mailserver der info@ Adresse/n umstellen auf mailvax (@kgbvax ist da noch Luft?)
  • Ticketsystem auf einer dedizierten VM (ohne Docker! :wink: ) neu aufsetzen und alten bestand importieren.

Vlt. kennt jemand auch eine bessere Software als osTicket die wir einsetzen können. Frage ist dann nur wie und ob wir den alten Datenbestand halten können.

In den letzten Tagen ist mir vermehrt aufgefallen das wenn ich ein Ticket beantworte die Antwort Mails sang und klanglos in den unendlichen weiten des Internets verschwinden, nicht zugestellt und / oder vlt. sogar als Spam deklariert werden.

Ziemlich uncool wäre es wenn der WZ Mailserver es mittlerweile auf eine Blacklist geschafft hat.
Mein Mailserver erklärt jede SPAM Mail die im Ticketsystem aufschlägt und mir freudig vom Ticketsystem per “Neues Ticket” Mail mitgeteilt wird als SPAM. Könnte mir vorstellen das andere Mail Provider solche Server irgendwann Blacklisten.

Er hat Jehova gesagt! :fearful:

Gruß Marius

Edith:
Ich würde das machen auch übernehmen… :wink:


#2

Vielleicht sollte man es auch mal mit einem schlichten update versuchen. Die meisten Bugs, die mir aufgefallen sind, sind so trivial, dass sie vermutlich schon in der nächsten Version gefixt sein könnten. Als Alternative hatten wir mal Jira zur Diskussion gestellt. Das Problem ist wohl, dass die, die das Ticketsystem derzeit nutzen sehr zufrieden damit sind.


#3

Klar ein einfaches update wäre schon mal ein Anfang. Muss aber jemand anderes übernehmen weil wegen Docker… :no_good::yum:
Ändert aber leider auch nichts an dem SPAM aufkommen… :frowning:

Es muss auch nicht umgestellt werden auf eine andere Software sondern mir geht es in erster Linie darum die oben aufgeführten Probleme zu beseitigen und die Wartbarkeit und die Nutzbarkeit des System zu verbessern.

Ich bin einer der wenigen und ich bin es nicht… :smiley: Daher auch mein Vorschlag was ändern zu wollen und das ändern zu übernehmen. Wenn ich mit der Meinung alleine bin und alle anderen zufrieden sind ist das kein Problem und ich beuge mich der Mehrheit… Vorerst… :wink:


#4

Klar ist es nervig und ein eigener Mailversand wäre schön. Ich finde man kann die Spam-Mails meist schon am Titel erkennen, dann eben die Häkchen setzen und alle auf einmal löschen. Das ist nicht optimal, aber halbwegs praktikabel. Wenn @kgbvax’ Server das mitabwickeln kann, wäre das natürlich cool.

Was bedenklich wäre, ist, wenn die Antwortmails nicht zugestellt werden. Das wäre echt schade.


#5

Ich hatte eh vor den mal neu aufzusetzen, da der bei Scaleway bei Reboots gerne höngenbleibt (und es dann tagelang keine Mails gibt). Wenn ihr noch Platz für ne kleine VM habt mache ich das. Klein:=1 Core, 1GB RAM.


#6

Nabend Zusammen,

in der aktuellen c’t gibt es einen Bericht über ein alternatives Ticketsystem zu den ganzen Schwergewichten. Finde es sehr interessant und überlege das einmal auszuprobieren.
https://zammad.org/
Vll wäre das was für Euch…

Gruß Tobi


#7

Afaik haben wir auf Remue noch Platz und auch noch IPv4 Adressen. Alternativ könnte ich dir ne VM auf des1 (ffi) oder des2 anbieten. Dort müssten wir uns dann aber noch eine IPv4 Adresse klicken.


@corny456 Ja ich sehe die Software des Ticketsystems und das SPAM Problem nur sehr bedingt voneinander Abhängig (es gibt sicherlich Ticketsystem-Software, die SPAMs ausfiltern kann. Aber wozu, wenn man es auch direkt auf dem Mailserver machen könnte?). Ich wollte nur anmerken, dass wir mal eine Diskussion in die Richtung hatten. Es gab viele die für eine andere Software waren, aber das waren meist Leute die nicht so viel im Ticketsystem arbeiten. Wenn du magst, kannst du den Diskurs ja erneut anstoßen. Aber wie gesagt SPAM und Ticketsystem-Software würde ich getrennt betrachten.


#8

+1 für Remü. Läuft da das Ansible-Hypervisor schon?


#9

Danke für den Tipp @TobiTx
Das sieht echt gut aus!
Ich hab das mal Visualisiert… https://zammad.ff-bor.de wer mal gucken möchte kann sich hier https://zammad.ff-bor.de/#signup einen Account anlegen dann geb ich ihm Rechte…


Ok… da gebe ich dir natürlich recht. Hab mich da vlt. nicht ganz richtig ausgedrückt. Ich wollte das nur vlt. in einem Abwasch machen, von mir aus auch mit einem upgedateten osTicket.

Es wäre aber auch möglich das diese Leute genau aus diesem Grund nicht so viel mit dem Ticketsystem arbeiten… :wink:


#10

Hab ich gerade mal gemacht. Da hängt noch kein Mailserver dran, kann das? Ich hab mal spaßeshalber ein Ticket erstellt, kann aber nirgendwo festlegen, an wen die Mail rausgeht.


#11

Doch aber wenn du als Kunde der du grad noch warst ein Ticket anlegst dann geht das Ticket nur in Ticketsystem…
du bist jetzt Agent und Kannst auch Tickets für andere anlegen…

@MPW ausserdem macht der AOL Server wohl Graylisting…
(host mailin-02.mx.aol.com[64.12.88.164] refused to talk to me: 421 mtaig-mbe01.mx.aol.com Service unavailable - try again later)


#12

Jaja, AOL ist zu doof für sowas. Trotzdem kriege ich eigentlich nur SPAM auf meinem AOL-Account. Google und die WWU filtern das deutlich besser.

Dass ich Kunde war, erklärt das natürlich :).


#13

Es gibt da übrigens noch die Option JIRA Service Desk zu verwenden.
Lizenz hätten wir ja und ist auch schon seit Monaten installiert.

UI finde ich ganz fluffig und man hat einen Account weniger.


#14

Kommt man eigentlich im Ticketsystem an die ganze Mail (mit Headern)? Solche Kugelschreiberscheisse, wenn ich sie auf unsere Firmen “info@” erhalte schmeisse ich immer brav in Spamcop (erzeugt Abuse Meldungen) - dazu braucht man aber die komplette Email.


#15

Im Ticket oben rechts kann man sich den Header anzeigen lassen… Die Mails liegen aber auch noch als roh Mail auf dem Server…


#16

@descilla und ich sortieren die aktuell per Hand in Spam und nicht Spam. Daran lernt dann das System zu unterscheiden. Natürlich kommt immer noch was durch, aber gefühlt ist es schon weniger geworden. :wink: Und bisher habe ich kein False-Positive (falsch als Spam erkannt) gesehen.


#17

Das sollten wir vllt. auch mal einbauen.

Aber wie @Alucardo schon sagte, lernt der spamfilter bei uns auf zwei verschiedenen Verzeichnissen (ham & spam). Wenn man da das “Spam”-Knöpfchen drückt, sollte der Spam-Filter das am Nächsten Tag (eher) als Spam erkennen.

Ein einziges Mal bisher.


#18

Wo, finde ich nicht.


#19


#20

Da fehlt mir scheinbar ein Recht.