Unifi AP AC pro immer mal wieder offline

Hallo,

wir haben hier in der Domäne 26 (Borken) insgesamt 21 Unifi AP AC Pro hinter einem TP-Link 1043 V3 im Einsatz.

Hardware Ubiquiti UniFi-AC-PRO
Firmware v2016.2.1+2.1.0 / gluon-v2016.2.1
Site Domäne 26 - Borken

Es passiert immer mal wieder, dass bei verschiedenen APs die SSID auf Offline springt und nach kurzer Zeit wieder da ist. Auf den gemanagten Switches (HP 2920 POe+) kann ich keinen Netzwerkfehler sehen. Was kann das sein?

Gruss Detlef Mauritz

Hallo Detlef,

wir haben in den letzten Tagen einiges an der Serverinfrastruktur geändert. Dadurch ist es zu ein paar Unterbrechungen gekommen.

Wenn der Zustand anhält, sollten wir uns das anschauen.

Grüße
Matthias

Hallo Matthias,

OK, Danke, werde es beobachten.

Gruss Detlef

Hallo Detlef,

schön das du zu uns ins Forum gefunden hast, ich wollte mich eh nochmal bei dir gemeldet haben da bei eurer (zugegebenermaßen coolen) Installation ein paar dinge nicht ganz Korrekt zu seien scheinen.

Es sieht auf der Karte und den Statusseiten so aus als wenn alle Router über WLAN Meshen würden. Das führt bei der Menge an Routern dazu das die Airtime sehr schnell voll wird und die Durchsatzgeschwindigkeit mit jedem Hop stark abnimmt.
Ausserdem ist mir aufgefallen das bei eurem 1043 der den Uplink stellen soll keine Mesh Verbindung vorhanden ist. Der dümpelt da nur so vor sich hin scheinbar. Da die Unifi Router aber per WLAN mit einem Router auf der anderen Straßenseite Meshen (https://karte.freifunk-muensterland.de/map_Borken/#!v:m;n:f4f26d5283c4) wird der gesammte Traffic über diesen Anschluss abgewickelt.

Die Router sind also untereinander per Kabel verbunden?

Gruß Marius

1 Like

Hallo Marius,

Danke, …wo genau kann ich sehen, dass der Traffic über das Nachbargebäude geroutet wird. Das sollte so nicht sein…

Folgende Installation habe ich hier:

  • Unitymedia-Anschluss
  • 1 TP-Link1043 V3 mit WAN auf Unitymedia-Router, ein LAN-Port auf HP-Switch, eigenes VLAN, untagged an dem Port
  • 21 Unifi AP AC Pro über POe (Main-LAN) an HP-Switche, gleiches VLAN wie oben, untagged an diesen Ports

Konfiguration TP-Link 1043 V3: (Node Freifunk-WML-Borken-Im-Piepershagen-17)

  • Firmware v2016.2.1+2.1.0 / gluon-v2016.2.1
  • Internetverbindung nutzen (Mesh-VPN): aktiv
  • erweiterte Einstellungen WLAN: inaktiv
  • erweiterte Einstellungen Netzwerk: Mesh auf dem WAN Port aktiv
  • erweiterte Einstellungen Netzwerk: Mesh auf dem LAN Port aktiv

Konfiguration Unifi AP AC Pro: (z. B. Node Freifunk-WML-Borken-Im-Piepershagen-17-A005)

  • Firmware v2016.2.1+2.1.0 / gluon-v2016.2.1
  • Internetverbindung nutzen (Mesh-VPN): aktiv
  • erweiterte Einstellungen WLAN: 2,4 und 5 GHz Client Netz aktiv
  • erweiterte Einstellungen WLAN: 2,4 und 5 GHz Mesh-Netz aktiv
  • erweiterte Einstellungen Netzwerk: Mesh auf WAN inaktiv
  • erweiterte Einstellungen Netzwerk: Mesh auf LAN aktiv

Reichen die Infos, ist das einigermassen verständlich?

Gruss Detlef

1 Like

Hallo Detlef,

sehen kann man das nur indirekt. Ich habe darauf geschlossen da das Nachbarrouter der einzige ist der eine Internetverbindung hat.

Konfiguration sollte so aussehen
Konfiguration TP-Link 1043 V3: (Node Freifunk-WML-Borken-Im-Piepershagen-17)

  • Internetverbindung nutzen (Mesh-VPN): aktiv
  • erweiterte Einstellungen WLAN: inaktiv (Ist aber nicht so relevant)
  • erweiterte Einstellungen WLAN: Mesh on WLAN (ibss) würde ich hier Deaktivieren damit die Router zuverlässig über das Kabelnetz Routen. Ansonsten kann es passieren das ein WLAN Hop einem Kabel Hop bevorzugt wird.
  • erweiterte Einstellungen Netzwerk: Mesh auf dem WAN Port deaktivieren
  • erweiterte Einstellungen Netzwerk: Mesh auf dem LAN Port aktiv

Konfiguration Unifi AP AC Pro: (z. B. Node Freifunk-WML-Borken-Im-Piepershagen-17-A005)

  • Internetverbindung nutzen (Mesh-VPN): inaktiv
  • erweiterte Einstellungen WLAN: 2,4 und 5 GHz Client Netz aktiv
  • erweiterte Einstellungen WLAN: 2,4 und 5 GHz Mesh-Netz aktiv
  • erweiterte Einstellungen WLAN: Mesh on WLAN (ibss) würde ich hier Deaktivieren damit die Router zuverlässig über das Kabelnetz Routen. Ansonsten kann es passieren das ein WLAN Hop einem Kabel Hop bevorzugt wird.
  • erweiterte Einstellungen Netzwerk: Mesh auf WAN aktiv (da der Router nur einen Port hat ist dieser der WAN Port.)
  • erweiterte Einstellungen Netzwerk: Mesh auf LAN inaktiv

Da in dieser Konfiguration kein Mesh on WLAN mehr angeboten wird, unsere Nutzungsbedingungen aber an einer sinnvollen Stelle ein Mesh vorschreibt würde ich dich bitten an geeigneter stelle einen Außenrouter aufzuhängen bei dem das Mesh on WLAN Aktiv ist oder aber bei einigen von euren Unifi Geräten (z.B. in jede Himmelsrichtung vom Gebäude) das Mesh on WLAN zu aktivieren.

Gruß Marius

5 Like

Hallo,

…kaum macht man es richtig, funktionierts.

Ich habe alle 21 Unifi abgeändert. Jetzt können die sich auch sehen.

Danke!

Gruss Detlef

4 Like