Unsere Nachbarn - Umgang mit Grenzgängern


#1

Moin Moin,
ich habe mal wieder eine Karte erstellt. Darauf zu sehen sind unser Knoten und die unserer Nachbarn.

  • Knoten Freifunk Münsterland
  • Knoten Freifunk Nordwest
  • Knoten Freifunk Gütersloh
  • Knoten Freifunk Ruhrgebiet
  • Knoten Verbund freier Netzwerke NRW

Ja ich weiß, es gibt die freifunk-karte.de und die sehr schöne Freifunk Landkarte vom @jotzt. Aber bei der ersten Karte sieht man sehr schlecht, in welcher Domäne ein Knoten ist und die zweite Karte ist halt keine Slippy-Map.

Was mir aufgefallen ist,

  • Ich hätte mehr Gegenden mit Überschneidungen erwartet.
  • Kreis Borken
  • In Borken und Bocholt sind einige Knoten der Ruhrgebiets-Domäne(n) vertreten.
  • Raesfeld ist komplett in der Hand des Ruhrgebiets (soll ich das auf der Karte von Domäne 06 ausschließen?).
  • Kreis Steinfurt
  • Im östlichen Kreis gibt es viele Überschneidungen mit Freifunk Nordwest.
  • Besonders in Hörstel sind beide Communities vertreten. Hier scheint es mir sogar so, dass die Knoten die die Stadt aufgestellt hat mal in der einen und mal in der anderen gelandet sind.
  • @Tim hat damals im Freifunk Forum eine Grenze mit Freifunk Nordwest “verhandelt”. Sollte der Grenzverlauf ggf. noch mal überdacht werden?

PS: Kann sein, dass die Karte euren Rechner etwas in die Knie zwingt, sind mehrere Tausend Knoten drauf. :stuck_out_tongue:

Hier noch mal der Link zur Karte, für diejenigen, die ihn im Fließtext übersehen haben:
https://umap.openstreetmap.fr/de/map/ffms-und-nachbarn_75601


#2

Sehr schön! Danke!


#3

Kreis Borken

  • Raesfeld: Hier ist jemand ganz stark unterwegs, der Freifunk schon etwas länger unterstützt. UNd zu dem damaligem Zeitpunkt gab es noch kein Freifunk Münsterland (höchstens Freifunk Münster). Da diese Person auch noch im Ruhrgebiet arbeitet, sich dort dann auch die Kontakte zu den Freifunkern aus dem Ruhrgebiet gebildet haben, hat er dann auch einfach die Firmware aus dem Ruhrgebiet genommen. Also nichts verwerfliches. :smile:

Ich würde aber trotzdem Raesfeld in der Münsterlandkarte drin lassen, falls sich doch noch Leute in Raesfeld finden, die die Münsterland-Firmware nutzen wollen.

Und das selbe gilt natürlich auf für die anderen Freifunk Knoten des Ruhrgebietes in Borken (bisher immer nur 1, jetzt dann doch wohl 2) und ein paar mehr in Bocholt.


#4

Ich plädiere ganz stark dafür, dass ihr die Besitzer von Routern mit Freifunk Münsterland Firmware in Raesfeld dazu motiviert, den Router mit der Freifunk Ruhrgebiet Firmware zu flashen. Mit verschiedenen Netzen macht Meshing kein Sinn und wir wollen ja niemandem die Weide abgrasen. Aber da dass nicht meine Domäne ist, kann ich nur meinen Rat geben.


#5

Hey zusammen,

ich komme aus der Community Osnabrück und wollte mich hier auch einmal zu Wort melden.
Unsere Kollegen aus Ibbenbüren haben vor mehreren Monaten einen eigenen Verein gegründet und sich in dieser Region auf unsere Infrastruktur angesiedelt.

Zu unserem Bereich würden wir gerne offiziell Ibbenbüren und Hörstel erklären, da hier eindeutig mehr Knoten von uns sind und wir dies früher einmal im Freifunk Forum so besprochen hatten.

Keine Panik, die restlichen Städte in der Region lassen wir euch :smiley: Ihr seit ja teilweise in unserem Bereich wie. z.B Bad Iburg mit Routern vertreten - wenn jemand von uns etwas in eurem Bereich aufstellen möchte, verweisen wir hier auch explizit auf euch!


#6

Hey stefan,

Panik um regionale Fläche haben wir nicht :smiley: Es geht mir (Kreis Steinfurt) nur darum den Nutzern ein möglichst gutes Netz zu bieten.

Hast du vielleicht die Möglichkeit einen Ansprechpartner aus Hörstel hier mit den den Thread zu holen? Vielleicht schaffen wir es ja die Hörstellaner zusammen zu bringen.


#7

Hey,

von Seiten der Stadt Hörstel wurden nur Router mit unserer Firmware aufgestellt.
Ich selber wohne in Rheine (selber ein Knoten von euch, ja denkt auch keiner :D) und habe dort in Hörstel selber mitgeplant

Von euch sind in Hörstel ja eh nur wenige Knoten online.


#8

Hallo,
wir haben einige Freischaltungs-Mails von der Stadt Hörstel bekommen. Die entsprechenden Knoten sind auch in unserem Netz gelandet. Dir Knoten haben alle das Namensschema FF-HOE-STADT{Nummer}. Da ich bei euch Knoten mit dem selben Namensschema entdeckt habe, dachte ich, ich stoße das Thema mal an. So ein Durcheinander macht ja wenig sinn. Bei Interesse kann ich dir den Knotakt zukommen lassen, von dem die Emails in unserem Ticketsystem eingegangen sind. Vielleicht sind bei der Stadt ja mehrere Mitarbeiter am Werk. :wink:


#9

Ui, das Wundert mich grade ein wenig. Wir haben alles mit einem Hern M… geklärt. Da dort mehr Nodes von uns online sind, sollten die restlichen auch zu uns, oder?

BTW: Zuhause wollte ich mir nen Offloader vor meine router stellen. Gibts ne Möglichkeit, von eurer Seite die bspw. via L2TP o. Ä anzubinden? Würde gerne fastd umgehen.


#10

Komisch, ich habe dir gerade eine Nachricht mit dem Kontakt gesendet. Es sind ca. 10 “Knoten-Meldungen” bei uns eingegangen. Ab dem 25.02.2016, davon 5 am 10.03.2016. Ich würde vorschlagen, dass ihr mit ihm in Kontakt tretet und die Sache klärt. Vielleicht dachten die auch, dass die Knoten zu uns “müssen”, unsere gemalte Grenze verläuft ja irgendwo in der Gegend. Da sind auch schon Mesh-Netze entstanden. Wenn der Wunsch der Stadt entsteht, dass die Knoten zu euch sollen, können wir das technisch relativ leicht über den Autoupdater realisieren. Ihr solltet ja eine recht ähnliche Firmware wie wir einsetzen. Ich würde das zum Einen natürlich noch kurz mit “unseren” Steinfurtern besprechen und zum Anderen an einem Knoten testen, den ich im direkten Zugriff habe.

Ja, da sind wir gerade in der Testphase und wir wollen das demnächst im größeren Stil ausrollen. Momentan haben wir erstmal nur eine experimentelle Domäne.

PS: Wie bist du eigentlich so schnell auf diesen Thread hier aufmerksam geworden?


#11

Ich hab mal die Knotenbesitzer der fünf einzeln verstreuten Knotenbesitzer, die völlig ab vom Schuss sind, angeschrieben:

  • www.ev-jugendhilfe.de-11
  • www.ev-jugendhilfe.de-6
  • freifunk-westerbeck
  • greiwenhof-01/02

Jeweils mit Link zur passenden Firmware und den Osnabrücker Kontaktdaten.

Bzgl. Hörstel und Stadtteile müssen wir mal schauen, dass wir das vielleicht automatisiert hinbekommen. Das sind ja doch einige.

Grüße
Matthias


#12

Über den Sinn bzw. Unsinn unterschiedlicher Communities in einem Ort sind wir uns, glaube ich, einig aber die Knoten einfach umzutopfen halte ich für vermessen.
Ohne positive Zustimmung der Knotenbetreiber darf imho nicht umgezogen werden.


#13

Kann ich zwar nachvollziehen, aber …

Haben wir jeden einzelnen KnotenBetreiber gefragt, ab er aus der legacy wollte?

Und letztlich ist es doch unbestritten von Vorteil für alle Seiten.


#14

Das steht außer Frage. Es geht darum, ihm dabei zu helfen. Ich habe gehört, dass die Knoten fast alle von der Stadt selbst aufgestellt wurden. Das kann man dann einmal absprechen und dann umsetzen.


#15


Ich denke wir sollten jetzt nicht alle losstürmen und denen schreiben, sondern das die NordWestler klären lassen, da die ja offensichtlich schon in Kontakt stehen oder standen.



Ja, aber das ist was anderes. Und auch hier haben wir darüber diskutiert, ob es ggf. erforderlich ist. Da aber die Community, die die Infrastruktur betreibt die selbe ist und sich auch technisch (wo fällt der Traffic raus? Welche VPN Konfiguration wird eingesetzt? etc.) wenig geändert hat sind wir zu dem Schluss gekommen die Knotenbetreiber nicht alle einzeln darauf hinzuweisen, aber dennoch öffentlich diesen Schritt anzukündigen. Hier ist es aber etwas anderes. Freifunk NordWest wird von einer anderen Community betrieben. Vielleicht gab es sogar Beef zwischen der Community und dem Knotenaufsteller. All das können wir nicht wissen, daher ist es hier imho erforderlich Rücksprache mit dem Knotenbetreiber zu halten.


#16

@stefa6: Ich wurde von jemandem darauf hingewiesen, dass ihr noch keine Firmware für den 841er V10 anbietet.

Zwar ist keiner der Knoten bei euch, die mit unserer Firmware laufen ein V10er oder 1043er V3, aber derjenige möchte die Knoten einfach austauschen um die Zeit vor Ort kurz zu halten.


#17

Ja, mich wundert das ganze auch ein wenig.
Derzeit ist unser Netz nicht das schnellste, wir sind kurz vor mehreren Splits. Vielleicht hängt es damit zusammen.

Gluon 2016.1.2 ist gebaut, 1 Signer fehlt nur noch. Hier sind mit Grippe alle grad lahm gelegt