Willkommen Zuhause!

#1

Habe gerade die frohe Nachricht bekommen, dass nun die Knoten im Kreis Warendorf in die Domäne-14, alias Warendorfer Labor, umziehen. Sieht gut aus …

EDIT: Aufgrund von Instabilität der VPN-Server, die aller Wahrscheinlichkeit dem Einsatz von L2TP als Tunnel-Technologie zu schulden ist, erhalten die Knoten in Kürze die langsamere, aber bewährte FASTD Technik.

PS: Falls ein Knoten sich nicht verbinden will und hinter einer „Firewall“ hängt: ihr müsst den port udp/14242 freigeben!

2 Likes

#2

Ich werde morgen oder übermorgen auswerten, welche Knoten es nicht geschafft haben und dann entsprechend Feedback geben. Sieht aber derzeit sehr gut aus.

0 Likes

#3

Einer aus Ennigerloh (Autoupdate aktiv) hängt noch in der legacy-Domain http://karte.freifunk-muensterland.org/map_legacy/#!v:m;n:c46e1f08aeb5

1 Like

#4

Ich schaue morgen danach. Danke für den Hinweis.

0 Likes

#5

Ich kündige hier mal ganz heimlich an, dass ich das l2tp Zeuch wohl zurückbauen werde. Seit dem ich ein paar Ecken auf fastd zurückgebaut habe, die in der Regel an zwei Servern angeschlossen waren, ist es ein bisschen ruhiger. Ich hatte heute 18 crashes. Seit 19:00 Uhr ist es ruhig. Scheiß Sonntag war das…

0 Likes

#6

Das war es dann mit dem „schneller“ … bin jetzt wieder beim meinen lumpigen 4-6 mbit statt 10. Traurig.

0 Likes