Support Ubiquiti NanoStation M2?


#41

Im Magdeburger Wiki steht, dass deren 0.37er Firmware ohne Downgrade eingespielt werden kann. Probiere es doch einmal mit deren Firmware. Der Wechsel auf die FFMS-Firmware sollte dann kein Problem sein.


#42

Vorweg sorry, dass ich in der Woche nicht weitertesten konnte.

Das hilft leider ebenfalls nicht:
bash-4.2$ wget http://firmware.md.freifunk.net/stable/0.37/factory/gluon-ffmd-0.37-ubiquiti-nanostation-m-xw.bin

Das Upload via Webinterface zeigt die alt-bekannte Fehlermeldung:
This firmware is not trusted by airOS. To maintain security, it will not be loaded. Please load trusted firmware


#43

Hier ist die Lösung:

  1. Auf AirOS 6.0.6 aktualisieren
  2. AirOS 6.0.6-beta einspielen https://www.ubnt.com/downloads/XN-fw-internal/v6.0.6/XM.v6.0.6-beta.30875.170526.0038.bin
  3. AirOS 6.0.4 (unsigned!) einspielen https://dl.ubnt.com/firmwares/XW-fw/v6.0.4/XW.v6.0.4.30805.170505.1510.bin
  4. Downgrade auf AirOS 5.5.x http://dl.ubnt.com/firmwares/XW-fw/v5.5.10/XW.v5.5.10-u2.28005.150723.1358.bin




#44

Ursprünglich war das:

Aktuell:
Firmware-Version: XW.v5.6.15-sign.31612.170908.1440|
Build-Nummer: 31612

Ich würde die ursprüngliche 5.6.12 gern einspielen, finde diese aber nirgendwo.


#45
bash-4.2$ wget https://dl.ubnt.com/downloads/XN-fw-internal/v6.0.6/XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023.bin
--2018-01-26 19:31:20--  https://dl.ubnt.com/downloads/XN-fw-internal/v6.0.6/XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023.bin
Auflösen des Hostnamen »dl.ubnt.com (dl.ubnt.com)«... 52.84.161.211
Verbindungsaufbau zu dl.ubnt.com (dl.ubnt.com)|52.84.161.211|:443... verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 404 Not Found
2018-01-26 19:31:20 FEHLER 404: Not Found.

Diese Datei gibt es nicht (mehr). Was es aber gibt ist das hier:

bash-4.2$ wget https://www.ubnt.com/downloads/XN-fw-internal/v6.0.6/XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023.bin
--2018-01-26 19:33:43--  https://www.ubnt.com/downloads/XN-fw-internal/v6.0.6/XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023.bin
Auflösen des Hostnamen »www.ubnt.com (www.ubnt.com)«... 52.41.83.111, 54.71.247.231, 54.213.232.244
Verbindungsaufbau zu www.ubnt.com (www.ubnt.com)|52.41.83.111|:443... verbunden.
HTTP-Anforderung gesendet, warte auf Antwort... 200 OK
Länge: 69719 (68K) [text/html]
In »»XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023.bin«« speichern.

100%[==================================================================================================================>] 69.719       182KB/s   in 0,4s   

2018-01-26 19:33:44 (182 KB/s) - »»XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023.bin«« gespeichert [69719/69719]

Nur leider hatte ich genau das schon erfolglos versucht: Siehe Kommentar 24


#46

Ein vielleicht interessanter Nachtrag hierzu: Im Vergleich zu den anderen bislang getesteten Firmware-Files ist diese Beta um Faktor 100 kleiner:

-rw-r–r--. 1 zuse 1000 6866114 6. Okt 2014 XW.v5.5.10.24238.141001.1641.bin
-rw-r–r--. 1 zuse 1000 6866215 9. Okt 2014 XW.v5.5.9.bin
-rw-r–r--. 1 zuse 1000 6866199 20. Jan 23:14 XW.v5.5.10-u2.28005.150723.1358.bin
-rw-r–r--. 1 zuse 1000 7390864 21. Jan 00:31 XW.v5.6.15-sign.31612.170908.1440.bin
-rw-r–r--. 1 zuse 1000 6866199 21. Jan 10:21 XW.v5.5.10-u2.28005.150723.1358(1).bin
-rw-r–r--. 1 zuse 1000 69719 21. Jan 14:33 XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023.bin
-rw-r–r--. 1 zuse 1000 6866199 21. Jan 19:04 XW.v5.5.10-u2.28005.150723.1358.bin.1


#47

Doch, die Datei gibt es. Mein Link war nur kaputt. Die Datei ist ca. 7 MB groß, man kann sie offensichtlich nicht direkt laden, sie wird über eine Vorschaltseite ausgeliefert.

-rw-r–r--. 1 zuse 1000 69719 21. Jan 14:33 XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023.bin

Das ist wahrscheinlich die HTML-Datei. Probiere mal cat


#48

Argh, Du hast Recht. Wie peinlich…

OK, neuer Versuch:

bash-4.2$ ls -l XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023(1).bin
-rw-r–r--. 1 zuse 1000 7260830 26. Jan 20:13 XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023(1).bin


bash-4.2$ sha256sum XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023(1).bin
464b85ed7d5412fdaba636565792b06cb2b102f2a636148ed4a9407f5053d483 XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023(1).bin

Tatsächlich zeigt das Upload über das Web-Interface diesmal keinen Fehler:

Hochgeladene Firmware-Version: XW.v6.0.6-beta.30875.170526.0023

Irgendwas ist anders. Und alles, was anders ist, ist gut! ©


#49

Hhmm, leider verbleibt die Firmware scheinbar trotzdem auf dem alten Stand:

Firmware-Version: XW.v5.6.15-sign.31612.170908.1440 Firmware hochladen:
Build-Nummer: 31612

Das weitere Upload ist unmöglich. Ein Neustart bringt auch keine andere Versionsangabe und der Versuch, das nächste Image einzuspielen wird wie üblich quittiert:

This firmware is not trusted by airOS. To maintain security, it will not be loaded. Please load trusted firmware.

Ich glaube, ich mache hier besser Schluss für heute, weil ich befürchte, nicht mehr die notwendige Konzentration aufzubringen.
TNX


#50

Vorschlag: Als erstes auf AirOS 6.0.6 (signed) aktualisieren.


#51

Ja kann ich gerne machen, welche Version ist jetzt drauf

Gesendet von Mail für Windows 10


#52

Hat sich Windows 10 in den falschen Thread verlaufen?


#53

v5.5.10.bin Versuch es https://home.pilsfree.net/morce/Firmware/UBNT/


#54
bash-4.2$ sha256sum XW.v5.5.10.bin 40f12613215d1d575167ba1df932e627b378b2cd4a9dc05db5899eb92f46a0fe XW.v5.5.10.bin

Fehlschlag:

Es wurde eine falsche Firmware-Version hochgeladen. Bitte laden Sie die richtige Version hoch und versuchen Sie es dann erneut.


#55

Hhmm, den zumindest nominell größten Erfolg hatte ich bislang hiermit:

Leider blieb es nur bei der positiven Behauptung, das System blieb ja trotzdem auf dem alten Stand - auch nach Reboot.

Trotzdem war das bislang noch das beste Ergebnis. Vielleicht probiere ich es nochmal, diesmal via tftp? Vielleicht bekomme ich ja noch einen weiteren Hinweis auf diesem Weg…


#56

Ich würde ggfs. mal probieren im OpenWrt-Forum bzw. Bugtracker nachzufragen. Evtl. hat schon jemand rausgefunden, wie man die Sperre umgeht.


#57

könnte es sein das das Gerät zwei partitionen hat?


In dem Beitrag 67 steht sowas. OK sind andere Router, aber der gleiche Hersteller…
“mtd -r write /tmp/firmware.bin kernel0”
“mtd -r write /tmp/firmware.bin kernel1”


#58

Hast du denn schon probiert, erst auf AirOS 6.0.6 zu aktualisieren und dann die AirOS 6.0.6-beta aufzuspielen?

EDIT: Es gibt diverse Lösungen, siehe hier:


#59

Hhmmm. Ich sehe da neben schon versuchten Lösungsansätzen vor allem eins: Die Bestätigung, dass meine Befürchtungen berechtigt waren:

Darauf ist hier keiner eingegangen. Ich bin noch nicht lange dabei und vermute, Ihr habt das hier alles schon vor geraumer Zeit x-mal diskutiert, so dass das alles für Euch ein alter Hut ist. Ist ja auch bei weitem nicht die einzige Stelle, wo freie Projekte von Regierungen und/oder Wirtschaft torpediert und die Bürger entmächtigt werden. :frowning:

Ich muss jetzt langsam entscheiden, in welche Richtung ich hier gehen will. Diese Hardware hat mich 80€ gekostet. Der Hersteller Ubiquiti verbietet mir die freie Nutzung, so dass es eigentlich korrekt wäre, diesen Dreck an den Händler zurückzuschicken. Ob das noch im Zuge des Widerrufsrechts möglich ist, müsste ich noch klären.

Die Geldsumme spielt für mich persönlich nur eine untergeordnete Rolle, aber eine Rückgabe wäre auch ein Zeichen an den Hersteller, so eine Politik nicht auch noch zu belohnen.

Nur was dann? Es handelt sich um eine EU-Richtlinie, zu der es auch in USA ein Gegenstück gibt. Andere Hersteller (TP-Link wird häufig genannt) werden ähnlich reagieren. Auf welcher Hardwarebasis sollen zukünftig freie Netze auf-/ausgebaut werden können???

Alternativ könnte ich weiter versuchen, mit Schweiß und Tränen eine Lösung zu finden, die Sperre zu durchbrechen. Dabei dann aber mit der deutlichen Gefahr, das Device zu bricken oder den Zeitraum für eine mögliche Rückgabe zu verpassen. Ich weiß noch nicht, was ich tun will, aber eine Entscheidung müsste wohl heute fallen.

Zwei oder drei Versuche mache ich jetzt noch…


#60

Meines Wissens ist der Hersteller davon nicht betroffen sonst hätten ja andere auch Probleme
Mit ihren Router ich selbst eingeschlossen